Home > news > Österreich: Staatspreis Mobilität

Österreich: Staatspreis Mobilität

Am 17. November zeichnet die österreichische Verkehrsministerin Doris Bures die innovativsten aus Österreich stammenden eMobilitäts-Projekte mit dem Staatspreis Mobilität, der höchsten Auszeichnung des BMVIT, aus. Aus neun nominierten Projekten werden die Staatspreisträger in den Kategorien “Innovativ eMobil”, “Intelligent eMobil” sowie “Sicher eMobil” ermittelt. Einen eigenen Anerkennungspreis gibt es für Ideen zur Elektromobilität von Jugendlichen. “eMobilität ist ein wesentlicher Lösungsbaustein für eine effiziente, umweltgerechte und leistbare Mobilität der Zukunft. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den diesjährigen Staatspreis ganz dem Thema eMobilität zu widmen und innovative Projekte gezielt zu fördern”, so Innovationsministerin Doris Bures, die sich zum Ziel gesetzt hat, Österreich als Spitzenreiter auf dem Gebiet der eMobilität zu positionieren.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks