Home > news > Mit dem eAuto grenzenlos mobil

Mit dem eAuto grenzenlos mobil

Im deutschen Aachen wohnen, im belgischen Maasmechelen shoppen und zum Samstagsausflug ins niederländische Maastricht fahren – wer diese Strecken in Zukunft mit seinem eAuto zurücklegen möchte, braucht sich dabei ab sofort keine Sorgen um das Nachladen der Batterie zu machen. Die deutsche Stadtwerke-Kooperation ladenetz.de und das niederländische Netzwerk e-laad haben mit dem belgischen Blue Corner einen dritten Partner gefunden, mit dem sie den grenzüberschreitenden Zugang zu öffentlichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge weiter ausbauen. Bei ladenetz.de handelt es sich um eine Kooperation von Stadtwerken für Elektromobilität, die ein flächendeckendes Netz von kommunalen Ladestationen zum Ziel hat. e-laad ist ein Zusammenschluss der niederländischen Verteilnetzbetreiber zur Ausbringung und zum Betrieb von öffentlichen Ladestationen für Elektro-Autos in den gesamten Niederlanden. Hinter Blue Corner steht ein belgischer Energieversorger, der gemeinsam mit dem flämischen Unternehmen eNovates den Aufbau von Ladeinfrastruktur in Belgien vorantreibt. Alle drei Partner haben ein Übereinkommen zum länderübergreifenden „E-Roaming“ abgeschlossen. Damit ermöglichen die jeweiligen Partner, die den Initiativen angeschlossen sind, ihren Kunden, auch im jeweils anderen Land ihr Elektrofahrzeug zuverlässig und komfortabel mit Strom zu betanken. „Unsere Kooperation ist darauf ausgerichtet, Elektromobilität so einfach und verbraucherfreundlich wie möglich zu machen. Nur so lässt sich die Akzeptanz und die Nutzung von Elektromobilen steigern“, so Arjan Wagers, Leiter Forschung und Entwicklung bei e-laad.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks