Home > news > Netzagentur-Chef fordert flexiblere Stromtarife

Netzagentur-Chef fordert flexiblere Stromtarife

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, hat flexiblere Stromtarife für die Verbraucher gefordert. “Die Energieversorger sollten neue, flexiblere Tarife anbieten, und zwar bald”, sagte Kurth den Zeitungen der WAZ-Gruppe am Donnerstag. “Der Kunde braucht Anreize, damit er den Strom nicht zu Spitzenlastzeiten bezieht.” Ein Elektroauto etwa könne auch nachts geladen werden, wenn Energie zum Teil im Überfluss vorhanden sei. “In der intelligenten Steuerung der Nachfrage stecken gewaltige Potenziale”, sagte Kurth: “Sie könnte einen wesentlichen Teil zum Gelingen der Energiewende beitragen.”

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks