Home > news > Weitere eLkw für UPS

Weitere eLkw für UPS

UPS hat die Elektro-Fahrzeuge Schwaben GmbH (EFA-S) mit dem Umbau von sechs weiteren Zustell-Lkw zu reinen Elektrofahrzeugen beauftragt. Vorausgegangen war ein mehr als einjähriger Test eines solchen Fahrzeugs vom Typ „P80-E“. Ab dem Frühjahr 2012 sollen die 7,5-Tonner mit dem Elektromotor als Kleinflotte im Ruhrgebiet eingesetzt werden. In dem zur Bestellung führenden Alltagstest ist ein von EFA-S umgebauter P80E seit November 2010 täglich auf einer Tour unterwegs. Vollgepackt fährt der 7,5-Tonner mit 3,5 Tonnen Nutzlast am Morgen vom Wendlinger Depot ins Zustellgebiet nach Kirchheim unter Teck. Am Ende des Arbeitstags rollt er wieder teilbeladen zurück ins Depot, wo seine Batterie dann in der Regel noch über rund 20 Prozent Restenergie verfügt. Der Alltagstest bei UPS zeigt, dass der P80E im Alltagsbetrieb eine Reichweite von rund 100 Kilometern erzielt und damit doppelt so weit fährt wie viele heute von Paketdiensten in Innenstädten eingesetzte Lieferwagen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks