Home > news > Das Elektroauto im rasanten Polizeieinsatz

Das Elektroauto im rasanten Polizeieinsatz

Zusammen mit weiteren Mitgliedern seiner Umweltschutzgruppe wird der Frankfurter Hauptkommissar Felix Büschelberger eines Abends beim Krötensammeln fast von einem Auto überfahren. Der Fahrer des Wagens wird am nächsten Morgen tot im Osthafen entdeckt. Der Kommissar und sein Ermittlerteam müssen nun aufklären, ob es sich bei ihrem neuen Fall um Selbstmord oder gar Mord handelt. Zweifelsohne ist tödliches Gift mit im Spiel. Erste Ermittlungen führen ihn und sein Kriminalteam, die als einzige in der Stadt mit einem Stromos als Dienstwagen unterwegs sind, ins zwielichtige Strichermilieu der Mainmetropole. Doch auch am Arbeitsplatz des toten Rasers gibt es verdächtige Spuren und ein mögliches Motiv. Neben den generellen Vorzügen der Elektromobilität, die vor allem die Ermittler faszinieren, werden in diesem Buch u.a. die Bertha Benz Challenge, innovative Technologien wie das induktive Laden sowie der Solar-Carpot Point One von EIGHT vorgestellt. Den Leser erwartet ein spannungsgeladener Kriminalroman voller dubioser Machenschaften, aber auch mit einem Hauch knisternder Erotik, in dem obendrein der BEM seine Erwähnung findet.

Der Autor des Kriminalromans “Krötenmord” hat selbstverständlich vorher eine Probefahrt im Stromos des BEM-Mitgliedunternehmens German E-Cars gemacht. Den Film dazu gibt es hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks