Home > news > Nachhaltige Technologieintegration in der eMobilität sinnvoller als kurzfristige Markterfolge

Nachhaltige Technologieintegration in der eMobilität sinnvoller als kurzfristige Markterfolge

Trotz vieler kritischer Stimmen zur Verbraucherakzeptanz der Elektromobilität in Deutschland, speziell im Automobilmarkt, sehen Technologieexperten überhaupt keinen Grund zur Panikmache: nach wie vor arbeiten Wirtschaft und Wissenschaft an der Hauptaufgabe der kommenden Jahre: Nachhaltige Gesamtsysteme zu entwickeln. Die Verzahnung von Wunsch, Wirklichkeit und industriellen Umsetzungsszenarien wird einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren für die noch junge Technologie bleiben. Der 3. KONGRESS des Forum ElektroMobilität e.V. will am 15. und 16. Mai 2012 in Berlin den aktuellen Stand der wichtigsten Entwicklungen greifbar machen.

„Wir haben es beim Zukunftsthema Elektromobilität mit einem Teilbereich des gesamten Transformationsprozesses in der Gesellschaft zu tun. Leben und Arbeiten im urbanen Umfeld wird neu definiert – Ökologie und Ökonomie wachsen zusammen, das geht nur im engsten Dialog aller Beteiligten,“ so Dr.-Ing E.h. Manfred Wittenstein Vorstand des Forum ElektroMobilität.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks