Home > news > VW rechnet mit sinkenden Batteriepreisen

VW rechnet mit sinkenden Batteriepreisen

Die Kosten pro Kilowattstunde Kapazität könnten beim Lithium-Ionen-Akku auf etwa 100 Euro sinken, sagte Rudolf Krebs, Elektroauto-Chef des Volkswagenkonzerns, jetzt der Wirtschaftswoche. Dieser Preis könne 2015 oder spätestens kurz danach erreicht werden. Die Batterie ist derzeit das teuerste Bauteil von Elektroautos. Ab einer Grenze von 100 Euro pro Kilowattstunde kann die Anschaffung und der Betrieb eines eAutos günstiger sein als ein herkömmliches Fahrzeug.

Den dazugehörigen Artikel finden Sie hier online.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks