Home > news > Nissan App: iPhone als Ladekontrolle

Nissan App: iPhone als Ladekontrolle

Nissan hat den Prototyp einer iPhone App entwickelt, die dem Fahrer erlaubt den Batterie-Ladestatus zu überprüfen. Die App verbindet das iPhone mit dem IT-System des Fahrzeugs, um u. a. den Status der Lithium-Ionen-Batterien zu überprüfen. Fahrer können so die Aufladung ihrer Autos auch aus der Entfernung zu kontrollieren. Neben der Überwachung des Batteriestatus können Informationen zur Ladezeit und Ladekosten übermittelt werden. Eine weitere Funktion ist die Fernbedienung der Klimaanlage, die sogar der Energieeffizienz dienen kann: Wird erst nach dem Losfahren die Innenraum-Temperatur reguliert, leidet die Batterieleistung und so auch die Reichweite. Wenn das Auto mit einer jedoch Ladestation verbunden ist, kann es sinnvoll sein, zum Anlaufen der Klimaanlage oder Heizung den Strom der Ladestation zu nutzen.
Auf solche Themen rund um Smartphones von Apple und anderen ist unser Schwester-Medium mobileTicker (iTunes-Link, vgl. auch mobileTicker.info) spezialisiert.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks