Home > news > Renault und KELAG schließen Abkommen für Ladeinfrastruktur-Paket

Renault und KELAG schließen Abkommen für Ladeinfrastruktur-Paket

Renault Österreich und der Energieversorger KELAG haben ein Abkommen zur Förderung der emissionsfreien Mobilität in Österreich geschlossen. Der Renault Z.E.-Kunde hat damit den Vorteil, dass er beim Renault Händler im Rahmen des “One Stop Shopping”-Arrangements gleichzeitig mit dem Kauf des Elektroautos auch das komplette Ladeinfrastruktur-Paket bestellen kann. Die Lieferung der Easy-Box zum schnellen und sichern Laden der eAutos, die fachgerechte Überprüfung der elektrischen Anlage am Wohnort oder in der Firma des Kunden und die Montage der Ladestation kann ab sofort durch die Kelag erfolgen. Die Easy-Box kostet inklusive fachgerechter Installation 1.080 Euro inkl. MwSt. und erlaubt das vollständige Laden der Batterie mit 230-Volt-Haushaltsstrom in vier bis acht Stunden je nach Fahrzeugtyp. Zudem haben die Kunden mit Abschluss des Elektromobilitätspakets die Garantie mit Erneuerbaren Energien unterwegs zu sein.

Mehr zu den österreichischen Aktivitäten im Bereich Elektromobilität finden Sie auch im Österreich-Special der April-Ausgabe der NEUEN MOBILITÄT. Reinschauen lohnt sich..!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks