Home > news > Elektrische Car-Sharing-E.nitiative geht in die zweite Runde

Elektrische Car-Sharing-E.nitiative geht in die zweite Runde

Das BEM-Mitglied Athlon Car Lease Germany hat gemeinsam mit der Stadt Meerbusch die Car-Sharing-E.nitiative als Pilotprojekt auf den Weg gebracht. Insgesamt fünf Unternehmen – Epson Deutschland GmbH, Kyocera Mita Deutschland GmbH, SSF Schwimmbad GmbH, Wirtschaftsbetriebe Meerbusch GmbH und Athlon Car Lease Germany GmbH – haben sich eine Mitsubishi i-MiEV geteilt. Nach einem halben Jahr „Betriebszeit“ können sich die Ergebnisse des Projektes können sich sehen lassen: 4.800 Kilometer wurden mit dem Car-Sharing-Fahrzeug emissionsfrei zurückgelegt. Getankt wurde ausschließlich Erneuerbare Energie und 0,6 Tonnen CO2 wurden eingespart.

Anlass genug, das Projekt fortzuführen und die Teilnehmer-Runde zu erweitern. ”Da die beteiligten Unternehmen gerne auch mal länger elektrisch unterwegs sein wollen”, so Ryjan Rutgers, Geschäftsführer von Athlon Car Lease, gehe das Pilotprojekt nun buchstäblich in die Verlängerung. Der neue Opel Ampera bietet seinen Fahrern per Range Extender eine Reichweite von 500 Kilometern. Das Car-Sharing-Projekt ist offen für alle Unternehmen, die elektrisch unterwegs sein wollen. Kostengünstiger können Unternehmer kaum Erfahrungen mit Elektromobilität machen, denn bezahlt wird wie beim Car-Sharing üblich nur nach Nutzung. Unternehmen, die an der Car-Sharing-E.ntitiative teilnehmen möchten, erhalten den Zugangscode zum Fahrzeug bei Athlon Car Lease Germany.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks