Home > news > Elektromobilität braucht kluge Köpfe – der Run auf die Besten der Besten beginnt bereits heute

Elektromobilität braucht kluge Köpfe – der Run auf die Besten der Besten beginnt bereits heute

Den deutschen Unternehmen fehlen wichtige Fachkräfte im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT. Mittelfristig rechnen die Fachleute mit einem Gesamtbedarf von knapp 115.000 Fach- und Führungskräften – etwa ein Drittel davon fehlt mittelfristig in den wachstumsstarken, innovativen und zukunftsorientierten Bereichen nachhaltige Mobilität und Erneuerbare Energien. Diese Entwicklung macht vor allem zunehmend den mittelständischen Unternehmen Probleme sich im internationalen Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter zu behaupten.

Vor diesem Hintergrund kooperieren der Bundesverband eMobilität und die Online-Jobbörse etecmo bereits seit einem Jahr, um insbesondere mittelständischen Unternehmen, die sich im Bereich der Neuen Mobilität engagieren, Zugang zu den bereits heute dringend benötigten Personalressourcen zu verschaffen. Dazu werden gemeinsam Dienstleistungen im Bereich Human Resources angeboten, welche die BEM-Mitglieder im sogenannten „War of Talents” auf Augenhöhe mit ihren nationalen und internationalen Mitbewerben bringen.

Mehr zum Thema Fachkräfte im Bereich der Neuen Mobilität finden Sie auf S. 113 bis 120 der aktuellen Ausgabe der NEUEN MOBILITÄT. Reinschauen lohnt sich..!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks