Home > news > Europäisches Infrastrukturprojekt im Bereich Neue Mobilität

Europäisches Infrastrukturprojekt im Bereich Neue Mobilität

Im Rahmen des 4,3 Mio Euro schweren, pan-europäischen Forschungsprojekt eCo-FEV (efficient Cooperative Infrastructure for Fully Electric Cars) soll künftig intelligente Infrastruktur für Elektrofahrzeuge entwickelt werden. Koordiniert wird das gesamte Projekt von Hitachi Europe. Im Rahmen der Forschungsaktivitäten soll eine integrierte Plattform für Ladeinfrastruktur entwickelt werden, die nicht nur das Laden von Elektrofahrzeugen reguliert, sondern auch Verkehrsrouten optimiert, sich der Netzauslastung anpasst sowie induktives Laden ermöglicht. Das Projekt, an dem 12 Partner beteiligt sind – darunter Renault, die TU Berlin und Fiat – wird bis 2015 laufen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks