Home > news > Ulrike Müller, MdL, übernimmt Sitz im Beirat vom Bundesverband eMobilität e.V.

Ulrike Müller, MdL, übernimmt Sitz im Beirat vom Bundesverband eMobilität e.V.

Ulrike Müller, MdL und agrarpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion der FREIEN WÄHLER, übernimmt einen Sitz im Parlamentarischen Beirat des Bundesverbands eMobilität und setzt ihre energiepolitische Arbeit im Landtag fort. Eines ihrer Kernforderungen ist es, die Mobilität langfristig mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien auf elektrische Antriebsarten umzustellen. „Nur so kann der Weg in eine postfossile Gesellschaft bereitet werden“, so die Energieexpertin.

Die wachsende Weltbevölkerung stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Ernährungs- und Energieversorgung sind weltweite Themen, die in einem Hochtechnologiestandort wie Deutschland mit Nachdruck vorangetrieben werden müssen. Dabei spielt auch die Frage der Mobilität der Zukunft eine Schlüsselrolle. „Hier müssen wir eine Vorreiterrolle übernehmen, um neue Antriebsarten marktfähig zu etablieren“, so die Umweltpolitikerin. Verknüpft mit der drängenden Frage nach Speichermöglichkeiten für regenerativ erzeugte Energie entsteht hier ein zukunftsträchtiges Betätigungsfeld für die Forschung und innovative Unternehmen. Mit ihrem politischen Handeln trägt die Landespolitikerin dazu bei, die Rahmenbedingungen im eigenen Land so zu gestalten, dass der Ideenreichtum und die Entwicklungsarbeit der hoch qualifizierten Ingenieure im Bereich der Neuen Mobilität auch am Markt zum Erfolg geführt werden kann. Alle politischen Ebenen, besonders auch die Kommunen, können hier zum beiderseitigen Vorteil Zukunft positiv gestalten. „Dafür stehe ich heute und auch in Zukunft“ betont die Landespolitikerin.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks