Home > news > Erstmals geht der ÖkoGlobe an ein Start-Up

Erstmals geht der ÖkoGlobe an ein Start-Up

Erstmals wurde in diesem Jahr ein ÖkoGlobe für junge Unternehmen verliehen. „Gerade junge Unternehmen haben nur beschränkten Zugang zu Kapitalmärkten und können daher nur in kleinerem Rahmen investieren. Deshalb ist es wichtig, ihre Leistungen eigenständig zu würdigen“, so die ÖkoGlobe-Jury. Der Start-Up-Preis ging an das Berliner Jungunternehmen Urban-e, Mitglied im Bundesverband eMobilität, für sein Elektro-Lastendrad iBullit, das mit eigener Photovoltaik-Anlage durch Solarenergie gespeist werden kann. Wir gratulieren..!

Weitere Informationen zu den Preisträgern finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks