Home > news > Kick-Off des Schaufensters Bayern-Sachsen

Kick-Off des Schaufensters Bayern-Sachsen

Sachsen und Bayern sind seit Montag offiziell Schaufenster für Elektromobilität. Hinter dem Begriff verbergen sich etwa 60 Projekte, an denen 150 Unternehmen, öffentliche Institutionen sowie Forschungseinrichtungen aus beiden Ländern beteiligt sind. Laut Wirtschaftsministerium stellt Sachsen bis 2015 rund 15 Millionen Euro zur Verfügung, bis zu 43 Millionen kommen vom Bund. Ein zentrales Vorhaben ist die Aufrüstung der A9 zwischen München und Leipzig mit Schnellladesäulen von Siemens. Die Stadtwerke Leipzig wollen Elektrofahrzeuge und den ÖPNV miteinander verknüpfen. Wie genau das Projekt aussehen wird, ist jedoch noch nicht beschlossen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks