Home > news > IBM entwickelt B2B-Marktplatz für EU-Projekt Green eMotion

IBM entwickelt B2B-Marktplatz für EU-Projekt Green eMotion

Im Rahmen des EU-Elektromobilitätsprojekts Green eMotion hat IBM federführend den Protoypen einer IT-Infrastruktur entwickelt, die es Energieversorgern, Automobilherstellern, Anbietern von Ladestationen und anderen Unternehmen erstmals ermöglicht länderübergreifend eine gemeinsame Plattform zu nutzen, über die sie ihre Dienstleistungen rund um Elektromobilität verknüpfen und anbieten können.

Ein zentrales Element dieser Infrastruktur ist der so genannte E-Mobility B2B-Marketplace. Hersteller und Anbieter von Dienstleistungen rund um Elektromobilität können dort in einer auf offenen Standards basierenden Cloud Computing-Umgebung ihre Angebote integrieren und miteinander verknüpfen. Der Vorteil für Halter von Elektrofahrzeugen: Sie finden zukünftig in vielen europäischen Ländern eine einheitliche Infrastruktur für das Laden und Bezahlen des Stroms vor.

Ziel des Projekts Green eMotion der Europäischen Union ist es, bis 2015 eine europaweit verfügbare Infrastruktur für Nutzer von Elektrofahrzeugen zu schaffen, um beispielsweise Interoperabilität ein grenzübergreifend einheitliches Bezahlsystem für Elektroladestationen ähnlich dem Handy-Roaming zu ermöglichen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks