Home > news > Smarte Ladestationen für Klagenfurt

Smarte Ladestationen für Klagenfurt

Lebensland Kärnten fördert seit Jahren den Ausbau des Ladestationennetzes in Kärnten, um die nötigen Voraussetzungen für Elektromobilität zu gewährleisten und so die Anzahl der Elektrofahrzeuge auf Kärntens Straßen konsequent zu erhöhen. Rund 250 Ladestationen wurden in den vergangenen Jahren von Lebensland Kärnten bereits errichtet. In einer ersten Ausbauphase wurden nun zehn intelligente Ladestationen im Raum Klagenfurt im Rahmen des EU-Projektes CEMOBIL aufgestellt, die damit eine neue Generation von Ladesäulen einläuten.

“Lebensland Kärnten war maßgeblich an der Entwicklung dieser innovativen Ladestationen beteiligt. Bis Oktober 2015 wird die Anzahl in der Landeshauptstadt und auf Park &
Ride-Parkplätzen in den Bezirken auf 50 Stück ausgebaut, damit alle, die emobil unterwegs sind, von den Vorteilen dieses einfachen und modernen Ladesystems profitieren können”, so Dr. Albert Kreiner, Projektkoordinator von Lebensland Kärnten. In den nächsten Jahren sollen die intelligenten Ladestationen schrittweise auf ganz Kärnten ausgeweitet werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks