Home > news > 100. RWE-Ladestation in Amsterdam aufgestellt

100. RWE-Ladestation in Amsterdam aufgestellt

Der niederländische Energieversorger Essent, eine 100%ige Tochtergesellschaft des RWE Konzerns, hat die einhundertste Ladesäule für Elektrofahrzeuge in der Stadt Amsterdam eingeweiht. Die Säule befindet sich an der Raamplein 1, einem Ort mit einem hohen Bedarf für die Aufladung von elektrischen Taxen und privaten eFahrzeugen.

Essent hat im Auftrag der Stadt Amsterdam seit knapp einem Jahr 100 RWE eStation smart mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW installiert. Zugang und Abrechnung an den Ladestationen in Amsterdam erfolgen mit der „Essent-Ladekarte“ oder Ladekarten von anderen Anbietern. Die Ladesäulen sind an 100 Standorten in Amsterdam installiert und bieten 200 Ladepunkte für die Ladung von eFahrzeugen. „Amsterdam ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie die Stadt gemeinsam mit Unternehmen und Bürgern Elektromobilität zu einem Erfolg verhelfen kann“, sagt Dr. Marcus Groll, Leiter Vertrieb Elektromobilität der RWE Effizienz GmbH. „Vergünstigungen wie die sofortige Berechtigung für einen Anwohnerparkausweis oder ein Mitspracherecht bei der Planung von neuen Ladestationen der Stadt Amsterdam helfen ebenso viel wie ein staatlicher Direktbonus auf den Kauf von Elektrofahrzeugen.“

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks