Home > news > Daimler gründet Tochtergesellschaft für innovative Mobilitätsdienstleistungen

Daimler gründet Tochtergesellschaft für innovative Mobilitätsdienstleistungen

Die Daimler Financial Services AG will das Geschäft mit Mobilitätsdiensten kräftig ausbauen und schafft dafür mit der Neugründung des Tochterunternehmens Daimler Mobility Services GmbH mit Sitz in Stuttgart die organisatorischen Voraussetzungen. „Insbesondere in Großstädten wollen heutzutage immer mehr Kunden flexibel mobil sein – und wir bieten ihnen die Möglichkeit dazu. Wir wollen eine der ersten Adressen für innovative Mobilitätsdienstleistungen werden“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Daimler Financial Services AG, Klaus Entenmann, heute gegenüber Journalisten. Schätzungen zufolge könnte allein die Zahl der Carsharing-Nutzer in Europa bis zum Jahr 2020 von heute etwa 700.000 auf dann nahezu 15 Millionen ansteigen. „Angesichts des enormen Marktpotenzials von innovativen Mobilitätsdienstleistungen wollen wir bereits binnen der nächsten 24 Monate beim Umsatz die Marke von 100 Millionen Euro erreichen“, so Entenmann.

Neben dem Ausbau von car2go und moovel arbeitet die Daimler Mobility Services GmbH an weiteren Lösungen, um Mobilität zu vereinfachen und flexibler zu gestalten. „Wir sehen großes Potenzial bei intelligenten Lösungen für das Parken im urbanen Raum. Neue Technologien können das Suchen, Buchen und Reservieren von Parkplätzen extrem vereinfachen. Auch hier wollen wir unsere Kunden bestmöglich mit innovativen Lösungen unterstützen und intelligente, vernetzte Mobilität ermöglichen“, so Robert Henrich, bisher verantwortlich für car2go und nun Geschäftsführer der Daimler Mobility Services GmbH.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks