Home > news > Bewährungsprobe bestanden

Bewährungsprobe bestanden

Die vom BEM-Mitgliedsunternehmen DEKRA genutzten Elektroautos haben ihre Bewährungsprobe bestanden. „Unsere Erfahrungen mit der firmeninternen Nutzung von Elektrofahrzeugen in Ballungszentren wie Berlin, Essen, Düsseldorf und Stuttgart waren im Jahr 2012 durchweg positiv“, erklärt Friedemann Braus vom DEKRA Kompetenzcenter Elektromobilität.

Die Elektrofahrzeuge werden von Mitarbeitern für die Betreuung von Prüfstützpunkten in Kfz-Werkstätten genutzt. In Stuttgart stehen für Fahrten zwischen dem Flughafen, der DEKRA Zentrale und Zielen in der Region zusätzlich zwei Fahrzeuge in Kooperation mit dem Carsharing-Anbieter Flinkster bereit, wobei neuerdings eines der Fahrzeuge am Flughafen stationiert ist. Die Auslastung der Fahrzeuge ist gut: In den letzten zwölf Monaten wurde jedes Fahrzeug im Schnitt mehr als einmal pro Tag von DEKRA Mitarbeitern genutzt und insgesamt rund 10.000 Kilometer gefahren. Die Reichweite der genutzten Elektroautos liegt je nach Fahrweise und Außentemperatur zwischen 50 und 150 Kilometern. Da der Akku meist nicht leer gefahren wird, genügt für das Aufladen zwischen zwei Fahrzeugbuchungen in der Regel eine Pause von rund drei Stunden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks