Home > news > Bad Neustadt macht Weg frei für eMobilität

Bad Neustadt macht Weg frei für eMobilität

Bereits zum dritten Mal lädt Bad Neustadt, die 1. Bayerische Modellstadt für Elektromobilität (M-E-NES) und Mitglied im Bundesverband eMobilität, am 27. und 28. April 2013 zu einer Fahrzeugschau für ganz Mainfranken rund um das Thema Elektromobilität. Eröffnet wird die Veranstaltung von Schirmherr Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie auf dem Festplatz der Saalestadt. „Ganz Mainfranken steht hinter dem Engagement von Bad Neustadt in Sachen Elektromobilität“, betonte Landrat Thomas Habermann (Rhön-Grabfeld) in einem Pressegespräch im Technologie-Transfer-Zentrum Elektromobilität der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

„Die Elektromobilität ist inzwischen eine ernsthafte Antriebsalternative zu Benzin und Diesel“, kon-statiert Sebastian Martin, Projektleiter des M-E-NES Büros in Bad Neustadt. Die dynamische Entwicklung dieser jungen Branche zeigt auch die kurze Folge von drei Fahrzeugschau-Messen innerhalb von nicht einmal zweieinhalb Jahren. „Die Nachfrage seitens der Verbraucher steigt, das Angebot der Hersteller nimmt ebenfalls in rasantem Maße zu und die Entwicklungsarbeit in den Hochschulen und Industrieunternehmen läuft auf Hochtouren“, führte Martin im Rahmen des Pressegesprächs weiter aus. Von den Vorteilen der Elektromobilität können sich Besucher der 03. Fahrzeugschau am letzten Aprilwochenende bei den rund 30 Ausstellern renommierter Marken und Zubehörhersteller selbst überzeugen. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks