Archiv

Artikel Tagged ‘3R-C’

Honda: zwei Konzeptfahrzeuge mit Elektroantrieb in Genf

25. Februar 2010 Juliane Keine Kommentare

3R-CMit dem 3R-C präsentiert Honda auf dem kommenden Automobilsalon in Genf
eine revolutionäre Studie. Das schnittige, dreirädrige Elektrofahrzeug zeigt, wie sich eine einzelne Person in Zukunft im urbanen Verkehr fortbewegen könnte. Dabei ermöglicht das in den Boden des 3R-C eingebaute Antriebspaket mit Batterie und Elektromotor einen tiefen Schwerpunkt, was die Fahrstabilität positiv beeinflussen soll. Gleich zwei Funktionen übernimmt das Haubendach des dreirädrigen Fahrzeugs. Beim Parken schließt es den Innenraum ab. Beim Fahren übernimmt es die Funktion eines Windschildes und schütz den Fahrer vor Wind und Regen. Die auffällig hoch gezogenen Flanken der Karosserie sind Elemente des Sicherheitskonzepts. In die Fahrzeugfront wurde ein abschließbarer Stauraum für den Transport von Gepäck integriert. Der 3R-C wurde von europäischen Designern im Honda-Design- und Forschungszentrum in Mailand entworfen.

EV-NDas EV-N Konzeptfahrzeug von Honda wird in Genf erstmals dem europäischen Publikum vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine neue Studie, die den minimalistischen kubischen Ansatz des 1967 erstmals gezeigten N360
City-Fahrzeugs wieder aufleben lässt. Neben dem knuffigen Design verfügt der EV-N über von Honda selbst produzierte Solarzellen, die in das Dach integriert wurden. Die leistungsfähigen Solarzellen laden die Lithium-Ionen-Batterie des Fahrzeugs während des Parkens auf. Um sich nach dem Abstellen des EV-N auch weiterhin auf engstem Raum komfortabel und flott bewegen zu können, wurden in die Türen des EV-N zwei Einräder integriert. Das im Herbst 2009 von Honda als Prototyp vorgestellte Einrad mit der Bezeichnung U3-X ermöglicht die individuelle und komfortable Fortbewegung beispielsweise in Fußgängerzonen.