Archiv

Artikel Tagged ‘5. NoAE Projekttag’

21 neue Lösungen für die Mobilität der Zukunft

17. April 2012 Juliane Keine Kommentare

Die Sieger des 5. Innovationswettbewerb des Network of Automotive Excellence (NoAE) stehen fest. Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, zeichnete die 21 Gewinner heute in Düsseldorf aus. Auf dem morgigen 5. NoAE Projekttag werden sie einem internationalen Fachpublikum vorgestellt. Veranstalter sind das Network of Automotive Excellence (NoAE), das Wirtschaftsministerium NRW und die EnergieAgentur.NRW.

Insgesamt gab es über 270 Einreichungen aus 39 Ländern. Die 21 Preisträger kommen aus zwölf Ländern, davon neun aus Deutschland. „Dies verdeutlicht zum einen die Innovationsstärke des Industriestandorts Deutschlands. Es zeigt zum anderen aber auch, dass der NoAE-Innovationswettbewerb international zunehmend Beachtung und Nachfrage findet“, betonte NRW-Staatssekretär Dr. Horzetzky. Alle Gewinner finden Sie hier online.

Will die Industrie nicht liefern oder der Kunde nicht kaufen?

12. April 2012 Juliane Keine Kommentare

Das Network of Automotive Excellence (NoAE), das Wirtschaftsministerium NRW und die EnergieAgentur.NRW veranstalten am 17. und 18. April 2012 den 5. NoAE Projekttag in Düsseldorf. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Von Ideen und Innovationen zu internationalen Kooperationen und Projekten”. Eingeladen sind internationale Firmen, Klein- und Mittelbetriebe aus den Branchen Automotive, Transportwesen, Schienenverkehr und Luft- und Raumfahrt sowie Gründer, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Netzwerke.

Podiumsdiskussion: Im Rahmen des Projekttags diskutieren namhafte Vertreter der Branche am 18. April 2012 von 10.30 bis 12.00 Uhr folgende Frage: „Elektromobilität – Will die Industrie nicht liefern oder der Kunde nicht kaufen?”. Zu den Diskussionsteilnehmern zählen unter anderen Dieter Althaus, Vizepräsident Governmental Affairs von Magna Europe, Timo Kondziela, Marketing & Business Development vom BEM-Mitgliedsunternehmen The Mobility House, Fabian Krohn, Leiter Geschäftsentwicklung des Elektrofahrzeugherstellers e-Wolf – ebenfalls Mitglied im BEM, Nick Margetts, General Manager von JATO Dynamics sowie BEM-Präsident Kurt Sigl. Das ausführliche Programm zur Diskussionsrunde finden Sie hier.

5. NoAE Projekttag präsentiert Innovationen für die Praxis

24. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Das Network of Automotive Excellence (NoAE), das Wirtschaftsministerium NRW und die EnergieAgentur.NRW veranstalten am 17. und 18. April 2012 den 5. NoAE Projekttag in Düsseldorf. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Von Ideen und Innovationen zu internationalen Kooperationen und Projekten“. Eingeladen sind internationale Firmen, Klein- und Mittelbetriebe aus den Branchen Automotive, Transportwesen, Schienenverkehr und Luft- und Raumfahrt sowie Gründer, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Netzwerke. Erwartet werden ca. 450 Besucher aus 20 Ländern.

In insgesamt 12 Workshops, Project Lounges, Ausstellungen sowie Länder- und Regionenpavillons werden alle Teilnehmer Austausch von Ideen und Projekten eingeladen. Ein Highlight bildet das internationale und branchenübergreifende Projekt „GreenCityEurope“. Hier diskutieren Vertreter europäischer Städte und Kommunen, Energieversorger, Anbieter von Infrastrukturen wie Ladestationen und IT sowie Dienstleister und Mobilitätsanbieter Herausforderungen und Lösungsansätze für die Mobilität im urbanen Raum. Neue Möglichkeiten, eMobilitäts-Projekte gemeinsam zu entwickeln und zur Marktreife zu verhelfen, beleuchtet der „Open Source-Workshop for eMobility“ mit Experten aus Japan und Deutschland. Das Projekt „Content for Connected Car“ lädt zur konkreten Zusammenarbeit in Projekten zwischen Herstellern und Technologieanbietern ein und widmet sich der Frage, wie die erfolgreichen Geschäftsmodelle der Zukunft aussehen könne.

BEM-Mitglieder können zu Sonderkonditionen an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte kontaktieren Sie dazu Benjamin Franke in der BEM-Geschäfstselle.