Archiv

Artikel Tagged ‘Akku’

eBike-Akku winterfit machen

19. Oktober 2014 Juliane Keine Kommentare

Ganz gleich ob man das eBike in der nasskalten Jahreszeit weiternutzt oder es in den Winterschlaf schickt – in beiden Fällen verlangt der Akku nach besonderer Aufmerksamkeit. Was es genau beim Energiespeicher zu beachten gibt, zeigt der pressedienst-fahrrad in einem lesenswerten Artikel.

Versicherungsschutz für Pedelecs und eBikes

7. Februar 2013 Juliane Keine Kommentare

Einen speziellen Versicherungsschutz für versicherungspflichtige Pedelecs (mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h) und eBikes bietet die Zurich Mopedversicherung ab dem 01. März 2013 an. Damit kann der Akku als zentrales und auch teures Teil dieser Zweiräder über einen eigenen Kasko-Schutz versichert werden. Darüber hinaus bietet die Mopedversicherung des BEM-Mitgliedsunternehmens mit “Elektro-Plus” erstmals auch eine “rundum”-Absicherung für den Akku, der die Fahrzeugbesitzer unter anderem auch vor den finanziellen Folgen von Bedienfehlern schützt. Wird der Akku beispielsweise im Winter bei Frost nicht regelmäßig voll aufgeladen, kann es zum Ladeschaden kommen. Dies ist ein Risiko, das nicht über den Kaskoschutz läuft, nun aber mit Elektro-Plus abgesichert werden kann.

Zurich hatte den Elektro-Spezialschutz bereits im April 2012 für Pkw und Zweiräder mit amtlichem Kennzeichen eingeführt. Mit der Absicherungserweiterung auf Pedelcs45 und eBikes kommt der Versicherer nun auch dem Bedürfnis eines umfangreichen Akkuschutzes dieser immer beliebteren Fortbewegungsmittel nach.

Batteriekosten werden drastisch sinken.

2. Juli 2012 Juliane Keine Kommentare

Bis 2025 könnten die Preise für Lithium-Ionen-Akkus sogar bis unter 130 Euro pro kWh sinken. Das prognostiziert aktuell eine Studie von McKinsey und bestätigt damit weitgehend die Kollegen von Roland Berger. In der Studie prognostiziert McKinsey schon in acht Jahren einen Batteriepreis von nur noch 160 Euro pro Kilowattstunde. Aktuell liegt der Preis zwischen 400 und 560 Euro. Die Entwicklung habe weitreichende Konsequenzen für Automobilindustrie, Mineralölwirtschaft und Maschinenbau: Denn der Kauf herkömmlicher Fahrzeuge lohne sich dann nur noch, wenn gleichzeitig der Benzinpreis auf 55 Eurocent sinke. Gute Nachrichten..!

Spezieller Versicherungsschutz für Elektrofahrzeuge

27. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Erstmals auf dem deutschen Markt bietet Zurich eine spezielle Versicherung für Elektrofahrzeuge an. Die neue Versicherung gilt für elektrisch betriebene Pkw sowie für Zweiräder mit amtlichem Kennzeichen. Mit dem Baustein „Elektro-Plus“ besteht erstmals die Möglichkeit, den Akku als einen zentralen und auch teuren Teil eines Elektrofahrzeuges über den Kaskoschutz hinaus „rundum“ abzusichern. Damit sind die Fahrzeugbesitzer unter anderem auch vor den finanziellen Folgen von Bedienfehlern geschützt. Verschiedene Hersteller verkaufen eAutos ohne Akku, bieten diesen aber separat gegen eine monatliche Leasing-Rate an. Eigentümer des Akkus ist in diesen Fällen der Fahrzeughersteller, welcher auch die Risiken einer Beschädigung trägt. Um den Käufer finanziell zu entlasten, können Pkw Fahrer mit Leasingakku diesen nun aus dem Versicherungsschutz ausschließen und erhalten dadurch einen Nachlass auf ihren Beitrag.

Chevrolet Volt: 8 Jahre Garantie auf den Akku

20. Juli 2010 Juliane Keine Kommentare

Der US-Autohersteller General Motors hat jetzt bekannt gegeben, dass er auf den Akku seines Plugin-Hybridautos eine Garantie von 8 Jahren oder rund 160.000 Kilometern geben wolle. Sollte innerhalb dieser Spanne ein Schaden auftreten, werde GM ihn gegen einen neuen Akku austauschen. Die Garantie bleibt auch erhalten, sollte das Fahrzeug während dieser Zeit verkauft werden. Sie umfasst sowohl den Akku als auch die dazugehörigen elektronischen Fahrzeugkomponenten. Interessant: auf die Autos mit Verbrennungsmotor gibt der Autohersteller nur eine fünfjährige Garantie. Der Volt soll im Herbst auf den US-amerikanischen Markt kommen. Als zusätzlichen Kaufanreiz spendiert GM seinen ersten Kunden eine Ladestation vom Hersteller Coulomb Technologies für die heimische Garage. In Europa müssen sich die Kunden voraussichtlich bis 2011 gedulden, dann kommt das Plugin-Hybridauto als Opel Ampera auch hier auf den Markt.