Archiv

Artikel Tagged ‘Ampera’

Opel plant ein Nachfolgemodell für den Ampera

24. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

“Nach Auslauf der aktuellen Ampera-Generation werden wir definitiv ein Nachfolgeprodukt im Elektroauto-Segment auf den Markt bringen”, teilte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann am 24. Juli 2014 per Twitter mit. “Damit werden wir unsere Stellung als Innovationsführer verteidigen.” Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Opel übergibt vier Ampera an Formula-Student-Teams

21. Mai 2014 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen Opel weitet sein Engagement bei der Formula Student aus: den vier von Opel geförderten Studenten-Teams wurde jetzt jeweils ein Ampera übergeben. Die mit dem jeweiligen Team- und Uni-Logo versehenen Elektroautos stehen den Studierenden während der gesamten Rennsaison zur Verfügung. Auf Reisen zu den europäischen Formula-Student-Rennen im englischen Silverstone oder in Italien, Österreich, Tschechien und Ungarn leistet der zusätzliche Benzingenerator zur Reichweitenverlängerung wertvolle Dienste.

Im Rahmen der internationalen Hochschule-Rennserie zeichnen sich die Uni-Teams bei der Herstellung des Rennwagens für die gesamte Prozesskette verantwortlich. Das von ihnen auf die Räder gestellte Fahrzeug muss zum einen in puncto Beschleunigung, Bremsen und Handling konkurrenzfähig sein. Zum anderen fließen die Aspekte Zuverlässigkeit, Dauerhaltbarkeit und kostengünstige Herstellung in die Bewertung ein. Das Spektrum der Opel-Unterstützung reicht von der Teile- oder Komponenten-Herstellung über die Nutzung der Teststrecken in Dudenhofen und Beratung durch Ingenieure bis hin zu kooperativen Medienauftritten.

Opel exklusiver Automobilpartner des „Clean Tech Media Award“

Bereits zum vierten Mal rollen die Veranstalter des Clean Tech Media Award Deutschlands grünen Teppich aus und rufen auf zur Teilnahme an dem Wettbewerb, der sich an Pioniere der Umwelttechnik und Botschafter eines zukunftsgerichteten Lebensstils richtet. Opel zählt als einziger Automobilhersteller zu den Hauptunterstützern des am meisten beachteten Umwelt- und Technologiepreises in Deutschland. Für die diesjährige Preisvergabe am 16. September in der Europäischen Umwelthauptstadt 2011, Hamburg, stellt das Unternehmen zudem 20 Opel Ampera als Shuttlefahrzeuge zur Verfügung. Mit dem Ampera, einem Elektroauto mit großer Reichweite, das als erstes voll alltagstaugliches Elektrofahrzeug eines europäischen Herstellers Ende des Jahres auf den Markt kommt, lassen sich die Gäste emissionsfrei und flüsterleise bis zum grünen Teppich chauffieren. „Umweltfreundliche Mobilität hat für Opel traditionell einen hohen Stellenwert. Wir freuen uns daher besonders, mit der Unterstützung des Clean Tech Media Awards Menschen zum Nachdenken über die Nutzung von Spitzentechnologie für Umwelt und Lebensqualität zu motivieren“, betont Alain Visser, Vorstand für Vertrieb, Marketing und Aftersales der Adam Opel AG.

Opel eMobility Live-Talk

29. März 2011 Juliane Keine Kommentare

Um Strategie und Technologien von Opel auf dem Weg zu einer emissionsfreien Mobilität vorzustellen, veranstaltete der Rüsselsheimer Hersteller in Berlin den ersten „eMobility Live-Talk“. Wissenschaftler und Entwicklungsingenieure aus dem Opel-Forschungsbereich Alternative Antriebe diskutierten vor über 200 Gästen aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Sport, darunter auch BEM-Präsident Kurt Sigl, den derzeitigen Status der technischen Entwicklung. Dazu gehört auch der Opel Ampera, der an dem Abend im Mittelpunkt stand. Das Elektroauto mit Range Extender wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Unter den Gästen der Diskussionsveranstaltung waren auch die von Opel als „ePioniere“ bezeichneten Privat- und Gewerbekunden, die bereits einen Ampera vorreserviert haben. Insgesamt haben sich schon über 3300 Interessenten europaweit eine Option auf das Fahrzeug gesichert. Unter www.opel-ampera.de können sich weiterhin Interessenten dem „ePionier“-Programm von Opel anschließen und exklusive Informationen zum Ampera erhalten.

GM lässt Opel-Deal platzen

4. November 2009 klaus Keine Kommentare

“WIR sind die Opel-Gang” sangen ja schon die Toten Hosen: Der US-Autobauer General Motors will sich nun doch nicht von seiner deutschen Tochter Opel trennen. Nach Informationen u.a. der dpa hat GM den geplanten Verkauf an den österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna abgeblasen. Gestern Abend wurde dazu mitgeteilt, der GM-Verwaltungsrat in Detroit habe entschieden, das Europa-Geschäft rund um Opel nun selbst zu sanieren. Dazu wolle man u.a. der deutschen Regierung einen Plan vorlegen. Die Kosten der erforderlichen Restrukturierungen setzte GM-Chef Fritz Henderson mit ca. drei Milliarden Euro an. Magna hatte Staatshilfen von rund 4,5 Milliarden Euro als erforderlich angemeldet. Die Entscheidung stößt auf Kritik und Bedauern in Regierungskreisen, bei Experten sowie vor allem Belegschaft und Gesamtbetriebsrat.

Regierungssprecher Ulrich Wilhelm erklärte, die Bundesregierung erwarte nun, dass GM die von Bund und Ländern bereits geleistete Brückenfinanzierung in Höhe von 1,5 Milliarden Euro fristgerecht zurückzahle. Im September hatte das GM-Gremium noch den Verkauf von 55 Prozent der Opel-Anteile an den Autozulieferer Magna und dessen Partner Sberbank empfohlen. Die EU-Kommission hatte Bedenken angemeldet und GM aufgefordert, die Entscheidung zu überdenken. Brancheninsider sind skeptisch, ob GM die Opel-Sanierung finanziell stemmen kann. Beispielsweise nach Ansicht von Auto-Experte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer fährt GM “mit höchst möglichem Risiko”. Für Opel seien die Entwicklungsmöglichkeiten bei seiner alten Mutter um ein vielfaches schlechter. Dies wird natürlich gerade auch Opels vielversprechende Ansätze zur Elektromobilität (Ampera) gefährden.

Categories: news Tags: , , , , ,

Opel Ampera

6. Juli 2009 frecker Keine Kommentare

opel_ampera
Antrieb: Front
Höchstgeschwindigkeit: 161km/h
Reichweite pro Ladung: 60 km
Reichweite mit Benzin/Bioethanol-Generator: über 500 km
Max. Leistung: 111 kW/150 PS
Batterie Typ: Lithium-Ionen
Kapazität: 16 kWh
Verfügbarkeit: nicht vor 2011
Preis: k.A.

weitere Informationen

Categories: eMobiles Tags: , ,