Archiv

Artikel Tagged ‘Antriebssystem’

Sonderrabatt für die i-Mobility

17. Februar 2015 Juliane Keine Kommentare

Wie bewegen sich die Menschen zukünftig von A nach B? Welches sind die Antriebssysteme der Zukunft? Braucht in Ballungsräumen jeder ein Auto? Welche Sharing-Angebote werden den Markt bestimmen? Und wohin geht der Trend bei eBikes? Die auto motor und sport i-Mobility geht all diesen Fragen nach. Im Geburtsland des Automobils und des Fahrrades stellen die Veranstalter vom 09. bis 12. April 2015 Lösungsansätze für die intelligente Mobilität der Zukunft dar. Für unsere Leser gibt es mit dem Codewort bem15 einen Sonderrabatt auf die Eintrittskarten. Hier gelangen Sie zum Online-Ticket. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Elektroantriebssystem für Flugverkehr

16. Juni 2013 Juliane Keine Kommentare

airberlin ist Vorreiter im Bereich ökoeffizientes Fliegen. Um diese Rolle weiter auszubauen, verfolgt und unterstützt das Unternehmen aufmerksam die Entwicklung von neuen Innovationstechnologien, die zur weiteren Effizienzsteigerung beitragen können. Als eine der ersten Airlines weltweit ist airberlin deshalb im Austausch mit dem Unternehmen WheelTug für ein neuartiges elektrisches Antriebssystem. WheelTug und airberlin haben bereits einen entsprechenden “Letter of Intent” unterzeichnet, der Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft die Möglichkeit gibt, nach der Zertifizierung der Antriebstechnologie als eine der ersten Fluggesellschaften weltweit das System auf einem Teil ihrer Flotte zu installieren. Der “Letter of Intent” umfasst die Möglichkeit zur Installation des Antriebsystems auf 47 Flugzeugen des Typs Boeing 737NG und auf 63 der Airbus A320 Familie. WheelTug setzt auf einen Elektromotor, der ins Bugrad eingebaut ist und es den Piloten erlauben soll, ohne laufende Triebwerke vom Gate zur Runway zu rollen.

Energiespeicher für Bordnetze, Hybridfahrzeuge und Antriebssysteme

23. Juni 2012 Juliane Keine Kommentare

Das Haus der Technik Seminar „Energiespeicher für Bordnetze, Hybridfahrzeuge und Antriebssysteme” am 18. und 19. September 2012 in Aachen bietet unter der Leitung von Professor Dirk Uwe Sauer, RWTH Aachen, Institut für Stromrichtertechnik und elektrische Antriebe (ISEA), einen umfassenden Einblick in den Stand der Technik und die Trends moderner Energiespeicher. Im Fokus der Veranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungstrends im Bereich der Hybridisierung von Kraftfahrzeugen und die Anforderungen, die sich daraus an das Bordnetz sowie an “teil- und vollhybride” Antriebssysteme ergeben. Eine Institutsbesichtigung mit den Batterieprüfständen rundet das Programm ab.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Raleigh entwickelt Ersatzakku fürs eBike

27. Januar 2012 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen Raleigh hat einen Ersatzakku mit einer Kapazität von 24 Amperestunden entwickelt. Dieser reicht nach Angaben des Unternehmens für Reichweiten von mehr als 200 Kilometern und kann insbesondere im 26-Volt-System von Panasonic zum Einsatz kommen. Das Antriebssystem gilt mit 1,2 Mio. verkauften eBikes europaweit als das am Stärksten verbreitete System in Europa. Spannend auch: das dazugehörige Schnellladegerät ermöglicht das Aufladen des Akkus innerhalb von fünf bis sechs Stunden. Der neue Ersatzakku von Raleigh kostet 799 Euro. Wer die ganz große Reichweite etwa beim Pendeln zur Arbeit doch nicht benötigt, kann sich auch kleinere Versionen mit 8 oder 18 Ah zulegen. Diese Kosten 349 bzw. 499 Euro.