Archiv

Artikel Tagged ‘Batteriehersteller’

Swatch Group entwickelt Batterie für Elektrofahrzeuge

26. Februar 2015 Juliane Keine Kommentare

Die Swatch Group und ihre Tochter Belenos Clean Power wollen zu einem der größten Produzenten einer neuen Generation von Batterien weltweit werden. Der Uhrenkonzern hofft, bis in drei, vier Jahren ein marktfähiges Produkt für Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Belenos Clean Power habe eine Batterie entwickelt, deren Speicherkapazität für elektrische Energie zwischen 50 bis 100% höher sei, als alle heute auf dem Markt befindlichen Produkte. Dies erklärte Swatch-Chef Nick Hayek in einem auf der Internet-Seite der Zeitschrift L’Hebdo veröffentlichten Gespräch. Das vollständige Interview kann hier auf französisch nachgelesen werden.

China setzt auf Förderung

27. Mai 2011 Juliane Keine Kommentare

In China koordinieren 16 Staatsbetriebe aus verschiedenen Branchen die Aktivitäten rund um das Thema Elektromobilität. Auch sie wollen Stromer und Plug-in-Hybride über Modellregionen in den Verkehr bringen. Privatleute sollen in fünf der 25 Regionen bei deren Kauf mit direkter staatlicher Förderung rechnen können. Mit der massiven Subventionierung will China Leitmarkt für Elektromobilität werden. Schon in der Laufzeit des 12. Fünfjahrplans bis 2015 sollen Fertigungskapazitäten für 1 Mio. Elektrofahrzeuge jährlich entstehen. Dafür will die Zentralregierung chinesischen Zeitungsberichten zufolge fünf Hersteller von Batterien und Elektromotoren etablieren. Während der Vorsprung der Amerikaner, Europäer und Japaner beim Verbrennungsmotor uneinholbar scheint, ist die Elektromobilität wie ein Neustart für die Branche. Lokale Hersteller wie BYD, Cherry, Beijing Electric Vehicle Co. und andere stehen neben Autoherstellern wie BMW, Daimler, Honda, Nissan, Toyota und Volkswagen in den Startlöchern, um an Subventionen und Wachstum teilzuhaben.

Tesla startet Batterie-Recycling-Programm in Europa

28. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Tesla Motors initiiert eine umfassende Recyclingstrategie für seine Batteriepakete in ganz Europa. Tesla wird seine Batteriepakete in der UHT Anlage von Umicore in Belgien aufbereiten. Das in Brüssel ansässige Unternehmen wird aus den verbrauchten Batteriepaketen Kobalt, Nickel und andere Metalle zurückgewinnen. Danach wandelt Umicore das Kobalt in ein hochgradiges Kobalt-Lithium-Oxid um, welches an Batteriehersteller weiterverkauft werden kann. Einige der wenigen Nebenprodukte dieses umweltfreundlichen Ansatzes, ist eine saubere inertisierte Schlacke, die Kalzium-Oxide und Lithium enthält. Die Schlacke wird für die Produktion hochwertigen Betons verwendet. Die Recycling-Technologie von Umicore ermöglicht es 70% der CO2-Emissionen zu sparen, sowie wertvolle Metalle wiederzugewinnen und aufzubereiten. Dadurch kann der CO2-Verbrauch für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien stark reduziert werden.