Archiv

Artikel Tagged ‘BeMobility’

BeMobility wird weitere zwei Jahre gefördert

30. Mai 2012 Juliane Keine Kommentare

Nach dem erfolgreichen Abschluss von BeMobility, dem deutschlandweit ersten Projekt zur Verknüpfung von öffentlichem Verkehr und elektrischen Mietfahrzeugen, ist jetzt das Folgeprojekt „BeMobility 2.0″ gestartet. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung wird das Projekt weitere zwei Jahre fördern. Basis ist die bereits erfolgte Integration von elektrischen Fahrzeugen in die Mietwagen-Flotte “Flinkster” der DB und ihre Verknüpfung mit dem öffentlichen Verkehr Berlins. Nun werden intermodale Angebote und Auskunftssysteme optimiert und erweitert. Hinzu kommt die Einbindung in intelligente Energienetze. Im Fokus von „BeMobility 2.0″ steht damit die dreifache Vernetzung von Elektrofahrzeugen in verkehrlicher, informatorischer und energetischer Hinsicht.

Konkrete Schwerpunkte des Programms sind die Entwicklung und Umsetzung tragfähiger Angebote für Mietwagen mit Elektroautos. Die in Berlin bestehende stationsgebundene eFahrzeugflotte wird optimiert und erweitert. So wird zum Beispiel ein Angebot mit stationsunabhängiger Fahrzeugrückgabe aufgebaut. Außerdem entwickelt die DB in enger Abstimmung mit dem Berliner Senat ein Stellplatzkonzept für die öffentliche Ladeinfrastrukturen und ein Lastenheft für zukünftige Lade- und Entleihstationen in Ballungsräumen. Eine Mobilitätskarte soll den Wechsel zwischen dem öffentlichen Verkehr, Elektroautos und Leihrädern als gemeinsames Zugangs- und Abrechungsmedium vereinfachen und dadurch die Mobilität ohne eigenes Auto ermöglichen.

Micro Smart Grid auf dem EUREF-Campus

5. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Das vom InnoZ gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft aufgebaute Micro Smart Grid bildet das neue technische Herzstück des EUREF-Campus. Damit werden verschiedene Einrichtungen auf dem EUREF-Campus vernetzt und gesteuert: Gebäude, erneuerbare Energiequellen aus Solar- und Windanlagen und die in “BeMobility – Berlin elektroMobil” geschaffene Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. Ziel ist es, an den Schnittstellen urbaner Mobilitäts- und Energiesysteme tragfähige Lösungen für die intelligente, nachhaltige Stadt der Zukunft zu erforschen, zu erproben und neue nutzergerechte Produkte zu entwickeln. Am 16. März lädt das InnoZ zur offiziellen Einweihung. Spannend..!

3. Intelligent City Salon

1. Februar 2011 Juliane Keine Kommentare

BeMobility-BerlinelektroMobil: Vernetzte Mobilität für die Stadt Berlin.

02. Februar 2011, 18:30 Uhr
EUREF-Campus am Gasometer Schöneberg, Torgauer Straße 12-15, 10829 Berlin

Referent: Dr. Frank Wolter (BeMobility-Projektkoordination, Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel)

Zielsetzung, Stand und Hintergrund des Projektes BeMobility finden Sie auf der Projekthomepage oder aber in der aktuellen Ausgabe der NEUEN MOBILITÄT auf S. 26 und 27. Die Ausgabe können Sie online durchblättern oder aber direkt nach Hause bestellen. Bitte wenden Sie sich dafür an Sandrine Frideres vom Bundesverband eMobilität.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier