Archiv

Artikel Tagged ‘Bergrennen’

Meisterschaft für eAutos feiert Premiere

24. Juni 2015 Juliane Keine Kommentare

Das Osnabrücker Gemeinschaftsprojekt findet Nachahmer: Mit der Ausschreibung zur 3. Auflage des „E-Mobil-Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück“ ist die Initialzündung für die Durchführung einer eigenen nationalen Meisterschaft für Fahrzeuge mit Elektro- und Hybridantrieb gegeben worden. Erstmals werden im Rahmen von drei Automobilsportveranstaltungen in Deutschland Wertungsläufe zu einem „E-Mobil-Berg-Cup“ durchgeführt und dabei Punkte für die gleichnamige Meisterschaft vergeben. Zwei Bergrennen und ein Rundstreckenrennen stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses und bieten interessierten Sportfahrern eine attraktive Plattform für einen spannenden Wettbewerb, bei dem Chancengleichheit für alle startenden Fahrzeuge gegeben ist. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

2. E-Mobil-Berg-Cup startet in die Vorbereitungsphase

3. Juni 2014 Juliane Keine Kommentare

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet am 02. und 03. August 2014 auf der 2,030 km langen Rennstrecke am „Uphöfener Berg“ die 2. Auflage des „E-Mobil-Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück“ statt. Bis zu 30 elektrisch angetriebene Fahrzeuge der unterschiedlichsten Marken werden dabei im sportlichen Wettbewerb ihre Sieger ermitteln.

„Die Elektromobilität ist auf dem Markt angekommen“, ist Manfred Hülsmann, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück, überzeugt. Der ganz überwiegende Teil der Automobilhersteller werde in den kommenden Jahren weiterhin intensiv in die Elektromobilität investieren und neue Modelle auf den Markt bringen. „Mit der Verknüpfung des publikums- und medienwirksamen konventionellen Automobilsports und dem Wettbewerb von Elektro- und Hybridfahrzeugen in einem großen Event wollen wir einen wichtigen regionalen Baustein für eine Sympathieübertragung zugunsten der neuen Antriebsformen leisten.“ Da neue Technologien in der Vergangenheit häufig am schnellsten auf der Rennstrecke gereift seien, bestehe hier einerseits die hervorragende Gelegenheit, die Begeisterung für die umweltfreundliche Mobilitätsform einem großen Besucherkreis zugänglich zu machen und andererseits für Hersteller und Teilnehmer wichtige technische Erkenntnisse in einem materialintensiven Einsatz unter Wettbewerbsbedingungen zu erhalten. „Um langfristig eine hohe Akzeptanz der Elektromobilität zu erreichen, müssen und wollen wir diese erlebbar machen. Dafür bietet das Internationale Osnabrücker ADAC Bergrennen eine hervorragende Plattform“, betont Hülsmann weiter. Weitere Informationen rund um den 2. E-Mobil-Berg-Cup finden Sie hier.