Archiv

Artikel Tagged ‘Citroen C-Zero’

Europcar startet mit Citroën C-Zero

27. Dezember 2011 Juliane Keine Kommentare

Der Autovermieter Europcar hat mit dem Citroën C-Zero das erste Elektrofahrzeug in seine Flotte aufgenommen. Ab sofort sind die Autos auf Deutschlands größter Nordseeinsel Sylt im Einsatz. Erste, interne Erfahrungen mit dem Thema Elektromobilität hat Europcar bereits im Allgäu und in der Modellregion Rhein-Ruhr gemacht. Roland Keppler, Geschäftsführer von Europcar, versteht sein Unternehmen als innovativen Mobilitätsdienstleister. “Das bedeutet auch, die Markteinführung neuer Mobilitätslösungen mit voran zu treiben. Mit der Einführung der Citroën C-Zero gehören wir hinsichtlich Elektromobilität eindeutig zu den first movern in der Autovermietbranche und setzen damit auch in puncto Nachhaltigkeit ein Zeichen. Elektromobilität ist ein Zukunftstrend. Daran wollen wir unsere Kunden teilhaben lassen, indem sie bei uns Elektroautos ausprobieren können.” Die Miete des Viersitzers kostet bei einer Anmietung von einem bis zwei Tagen 49 Euro pro Tag, je länger das eAuto gemietet wird, desto günstiger wird es. Acht Tage kosten laut Europacar 30 Euro pro Tag. Der Kunde erhält das Fahrzeug in vollgeladenem Zustand und kann dieses leer wieder abgeben oder zwischendurch kostenfrei per RFID-Karte an einer Ladesäule aufladen.

Sylt wird elektrifiziert

28. Juni 2011 Juliane Keine Kommentare

Citroën Deutschland übernimmt die Patenschaft für die ersten beiden e8energy-Ladestationen ,,@life” auf Sylt, die am 30. Juni 2011 in Betrieb genommen werden. Als Pionier in Sachen Elektromobilität macht Citroën damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung zukunftsweisende Null-Emissions-Strategie – gemeinsam mit dem Partner e8energy, Mitglied im Bundesverband eMobilität. Im Rahmen der Veranstaltung am 30. Juni 2011 werden Testfahrten mit dem Citroën C-Zero und dem Berlingo First Electric durchgeführt. Zudem werden die ersten Citroën C-Zero an regionale Kunden, unter anderem das bekannte Restaurant ,,Gosch” in List ausgeliefert.

Österreichischer Umweltminister fährt eAuto

31. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Die Entwicklung der eMobilität geht rasant voran. Um zu zeigen, was alles möglich ist, fährt der österreichische Umweltminister Niki Berlakovich seit letzter Woche mit dem Citroen C-Zero von Termin zu Termin. “Null Spritverbrauch, Null CO2-Emissionen, Null Lärm und bis zu 150 Km Reichweite sind die Vorteile des eAutos. Durch die 4 Sitze können umweltfreundliche Dienstfahrten noch effizienter von mehreren Personen gemeinsam getätigt werden. Der PKW mit Elektroantrieb verfügt über eine drei bis vier Mal höhere Energieeffizienz als ein Verbrennungsmotor. Ich will Mobilität nicht verbieten, sondern Alternativen aufzeigen”, so Berlakovich bei der Übernahme des eAutos.

Ein Elektroauto fährt Straßenbahn

6. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Elektromobilität zum Anschauen, Kennenlernen und Erleben: Das bieten Citroen Österreich, Raiffeisen-Leasing und Wien Energie heute am 06. Dezember 2010 allen Besuchern der Ringstraße. Der neue Citroen C-Zero lässt sich, gemeinsam mit einer Stromtankstelle der Wien Energie, einen Tag lang von einer Straßenbahn durch den ersten Bezirk chauffieren. Drei starke Unternehmen bieten Privatpersonen sowie Firmen die Möglichkeit, CO2 neutral mobil zu sein. Ziel dieser Partnerschaften ist die erforderliche Infrastruktur zu schaffen, um Elektromobilität lebbar zu machen. Darum bringt die traditionelle öffentliche Elektromobilität – die Straßenbahn – die innovative individuelle Elektromobilität in die Stadt. Mit etwas Glück lässt sich der Citroen C-Zero auch gewinnen: Raiffeisen-Leasing verlost unter allen Teilnehmern eine Woche gratis mit dem Citroen C-Zero im Frühjahr 2010.

Registrieren und gewinnen

Citroen und Raiffeisen-Leasing bringen 2011 600 Elektroautos auf Österreichs Straßen

30. Oktober 2010 Juliane Keine Kommentare

Insgesamt 600 Elektrofahrzeuge der Modelle Citroen C-Zero und Berlingo First Electrique wird die Raiffeisen-Leasing mit maßgeschneiderten Finanzierungspaketen ab sofort auf Österreichs Straßen bringen. Als ein Vorreiter auf dem Gebiet der alternativen Antriebe ist Citroen Wunschpartner und Lieferant sowie eine der ersten Marken in Europa, die in einem derart umfangreichen Projekt Elektrofahrzeuge einsetzt. Um eMobilität erlebbar und testbar zu machen, hat die Raiffeisen-Leasing die Plattform www.rl-mobil.at ins Leben gerufen. Auf dieser Homepage können sich Interessierte ab sofort vormerken, Informationen anfordern und ab Dezember 2010 den Citroen C-Zero für Probefahrten reservieren. Gewerbekunden können den Citroen C-Zero für eine Woche um 150 Euro (exkl. USt.) und Privatkunden für ein Monat um 600 Euro (inkl. USt.) mieten. Wer das Auto nicht nur temporär mieten möchte, dem bietet die Raiffeisen-Leasing drei interessante Finanzierungspakete ab 466 Euro monatlich.