Archiv

Artikel Tagged ‘Deutschlandpremiere’

IAA: Deutschlandpremiere des Mitsubishi Outlander PHEV

22. August 2013 Juliane Keine Kommentare

Auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt wird das BEM-Mitgliedsunternehmen Mitsubishi Motors den Outlander PHEV (Plug-in-Hybrid Electric Vehicle), das erste Plug-in Hybrid SUV mit Allradantrieb vorstellen. Nach den Benzin- und Diesel-Versionen ist der neue Outlander PHEV damit die dritte Antriebsvariante für den Crossover, der zugleich das erste Volumenmodell eines großen Herstellers ist, das von Beginn der Entwicklung sowohl für konventionelle als auch für Plug-in-Hybridantriebe ausgelegt wurde.

Der Plug-in-Hybrid vereint das Beste aus drei Autowelten: die Umweltfreundlichkeit eines Elektrofahrzeugs mit der Reichweite eines konventionell angetriebenen Pkw und der Funktionalität sowie der On- und Offroadfähigkeit eines leistungsstarken Allradlers. Der Verbrauch liegt bei 1,9 l/100 km und damit deutlich unter dem konventionell angetriebener Fahrzeuge. Der Allrounder kombiniert die im Mitsubishi i-MiEV seit 2009 bewährte Antriebstechnologie mit einem Benzinmotor einschließlich einer variablen Ventilsteuerung (MIVEC). Weitere technische Details finden Sie hier.

Deutschlandpremiere des Elektro-CARGO “ARNOLD2011″

18. Oktober 2011 Juliane Keine Kommentare

In dieser Woche steht in München alles im Zeichen der Neuen Mobilität. Auf der eCarTec, der internationalen Leitmesse für Elektromobilität feierte heute das Elektro-Nutzfahrzeug “ARNOLD2011″ auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesverbands eMobilität seine Deutschlandpremiere.

“Elektromobilität muss jetzt in Ersten Flotten deutlich sichtbar werden. Insbesondere kommunale Fuhrparks und Fahrzeugflotten kommunalnaher Unternehmen, deren tägliche Wegstrecken vorhersehbar sind, eignen sich bereits jetzt optimal für den großflächigen Einsatz von Elektrofahrzeugen, um innerhalb der Gesellschaft deutliche Zeichen für die Neue Mobilität zu setzen. Vor diesem Hintergrund freue ich mich ganz besonders über die heutige Präsentation des innovativen Elektro-Nutzfahrzeugs”, betonte BEM-Präsident Kurt Sigl.

Falls Sie “ARNOLD2011″ noch nicht kennen, hier ein Kurz-Steckbrief: Kraftvolles Elektro-CARGO aus Österreich, 550kg schwer, trägt bis zu 800kg oder 3 Europaletten Beladung. Läuft bis zu 80km weit und bis zu 50km/h schnell. Hinter einer wunderschönen Panoramaglaskabine verbirgt sich ein qualitativ hochwertiger Arbeitsplatz mit unvergleichlichem Sitzkomfort. 7 verschiedene Modellausführungen mit Schnellverschlusssystem für verschiedene Aufbauten lassen keinen Wunsch offen.

Bei der Konzeption und Umsetzung eines zukunftsweisenden Projektes wie “ARNOLD2011″ bilden starke und verlässliche Partner den essentiellen Antrieb für den gemeinsamen Erfolg. Die SFL technologies GmbH gründete 2011 mit der Cetra Trading das gemeinsame Tochter-Unternehmen SFL-CETRA e-mobility GmbH. Damit verbindet sich ein österreichisches, innovatives Unternehmen, das sich auf Elektromobilität im Cargo-Bereich spezialisiert hat mit einem international agierenden Konzern. Im Mittelpunkt des wirtschaftlichen Interesses steht die Entwicklung, Produktion und Vermarktung des „ARNOLD2011“, einem neu entwickelten Elektro-Nutzfahrzeug für den europäischen Markt.

Weitere Informationen