Archiv

Artikel Tagged ‘Dienstleistung’

TMH-Gründer Raffeiner spricht beim AUTOMOBIL Forum

Thomas Raffeiner, Gründer des BEM-Mitgliedsunternehmens The Mobility House (TMH) spricht beim Kongress AUTOMOBIL FORUM 2013 am 14. und 15. Mai in Stuttgart. In seiner Abschluss Keynote wird er auf den Wandel eingehen, der sich in der Automobilindustrie durch die Elektromobilität vollzieht. Raffeiner gründete 2009 mit The Mobility House eines der ersten Dienstleistungsunternehmen für Elektromobilität in Europa und zählt zu den Pionieren und Vordenkern in diesem Feld. TMH hat sich auf Dienstleistungen rund um das Elektroauto und die zukünftige Nutzung der Autobatterie als Stromspeicher spezialisiert. Das Unternehmen ist Partner in einer Vielzahl von Elektromobilitätsprojekten und erbringt Dienstleistungen für 10 Automobilhersteller in 11 Ländern in Europa – u.a. für BMW.

In diesem Jahr thematisiert der von dem Branchenmagazin AUTOMOBIL PRODUKTION veranstaltete Kongress die schwierige Lage der Automobilindustrie in Europa. Unter der Überschrift „Automobilstandort Europa – Auslaufmodell oder Neustart zu alter Stärke“ analysieren und diskutieren Entscheider der Automobil- und Zulieferindustrie, Topanalysten und Vertreter von Politik und Verbänden wie es um die Zukunftsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie bestellt ist. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

BMW und The Mobility House besiegeln Partnerschaft

21. Januar 2013 Juliane Keine Kommentare

BMW i setzt seine Strategie für kundenfreundliche Elektromobilität weiter konsequent um. Dazu hat das Unternehmen Partnerschaften mit Schneider Electric und dem BEM-Mitgliedsunternehmen The Mobility House (TMH), das unter seiner Endkundenmarke ElectroDrive Europe bereits im Endkundenmarkt tätig ist, abgeschlossen. Die Kooperation umfasst Dienstleistungen wie die Prüfung der Hausinstallation beim Kunden vor Ort, Lieferung und Montage der Wallbox sowie Wartungs- und weitere Serviceleistungen aus einer Hand. Zukünftige Besitzer eines BMW i3 oder i8 können ihr Fahrzeug sicher anschließen und schnell zu Hause oder am Arbeitsplatz laden. Weitere Informationen zur Kooperation finden Sie hier.

SGS TÜV baut Dienstleistungsspektrum für Elektromobilität aus

9. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Mit steigender Komplexität der automobilen elektrischen und elektronischen Systeme und angesichts der Forderung nach emmissionsarmen bzw. -freien Fahrzeugen kommen der Funktionalen Sicherheit und der Elektromobilität immer größere Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund baut die SGS-TÜV GmbH – Ein Unternehmen der SGS-Gruppe und des TÜV Saarland e.V. mit Sitz in München ihr Angebotsspektrum im Bereich Safety und Elektromobilität konsequent aus. Mit erfahrenen Experten unterstützt das „Competence Center Funktionale Sicherheit“ des SGS TÜV als akkreditierter Komplettdienstleister seine Kunden bei der Entwicklung, Prüfung und Zertifizierung der Produkte sowie der Produktabsicherung auf internationalen Märkten in allen Phasen des Produktentstehungsprozesses.
„Die Akzeptanz einer neuen Technologie ist entscheidend von ihrer sicheren Handhabung abhängig. So ist auch die Elektromobilität untrennbar mit dem Thema Sicherheit verbunden. Die Komplexität der Elektromobilität macht eine gesamtheitliche Betrachtung aller relevanter Sicherheitsaspekte unerlässlich“, betont Michael Vogt, Product Manager E-Mobility / Functional Safety beim SGS TÜV.

EDF plant Zusammenarbeit mit PSA und Renault

11. Oktober 2010 Juliane Keine Kommentare

Im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung in Paris kündigte EDF neue Mobilitäts-Angebote an, um die von Renault und PSA geplante Einführung von Elektrofahrzeugen zu begleiten. Dabei geht es nicht um den Preis der Fahrzeuge oder die Vermietung der Batterie: es handelt sich vielmehr um eine Begutachtung der bereits vorhandenen Elektroinstallationen bei den Endverbrauchern bzw. den Unternehmen. Basierend auf diesen Erkenntnissen wird EDF drei verschiedene Kostenvoranschläge unterbreiten, damit der Käufer eines Elektroautos seinen Hersteller aussuchen kann. Der Kunde kann im Rahmen dieses Angebots seinen Energieversorger frei wählen. Diese Dienstleistungen werden parallel zur Markteinführung der vier Elektro-Modelle von Renault, des Peugeot Ion und des Citroën C-Zero angeboten.