Archiv

Artikel Tagged ‘eCarTec Award’

intercharge erhält Bayrischen Staatspreis für eMobilität

30. Oktober 2014 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen Hubject gehörte bei der diesjährigen Verleihung der eCarTec Awards zu den glücklichen Gewinnern. Das Unternehmen setzte sich in der Kategorie “Sustainable Mobility Concepts” mit seiner eRoaming-Lösung „intercharge – charge wherever you like“ gegen zahlreiche Mitbewerber durch und wurde mit dem eCarTec Special Award ausgezeichnet.

Die Jury des Bayerischen Staatspreises für Elektromobilität überzeugte vor allem der kundenfreundliche und offene Ansatz den Hubject mit intercharge verfolgt. Elektroautofahrer können mittels der intercharge-Kompatibilität, unabhängig vom Betreiber der Ladestation, alle Dienstleistungen rund um das Laden von Elektrofahrzeugen im (privat-)öffentlichen Raum nutzen. Damit fördert das intercharge-Netzwerk Interoperabilität und macht kundenfreundliches Laden in Europa möglich. Wir gratulieren von Herzen..!

AKASOL gewinnt eCarTec Award

25. Oktober 2014 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen AKASOL hat den eCarTec Award 2014 in der Kategorie Energy Storage gewonnen. Der Batteriehersteller erhält den Award für das Batteriemodul Akamodule HHP (Hybrid High Power) und das Batteriesystem Akasystem HHP 8M. Die speziell für Hybrid- und High-Power-Anwendungen entwickelten Batterielösungen überzeugten mit hoher Leistungsdichte bei bis zu 7.000 Vollzyklen. Wir gratulieren..!

Mit Akamodule HHP entwarf das Entwickler-Team von AKASOL ein Batteriemodul, das mit 10-Ah-Pouchzellen für Hochenergieanwendungen ausgestattet ist. Bei einer Dauerleistung von 10 C RMS bietet das kompakte Kraftpaket eine Lebensdauer von 7.000 Zyklen (bei 100% DoD, 25°C) und Millionen von Teilzyklen. Dank der Flüssigkühlung wiegt ein Modul nicht einmal sechs Kilogramm und misst gerade mal 182 x 130 x 182 mm. Durch die verwendete NMC Li-Ionen-Technologie verfügt das Akamodule HHP über eine sehr hohe Leistungsdichte von über 2.600 W/kg. Das achtmodulige Akasystem HHP 8M wiegt inklusive Gehäuse, Flüßigkühlung und Hauptschützbox 84 kg und ist 444 x 808 x 175 mm groß. Es erreicht eine maximale Leistungsdichte von 1,45 kW/kg.

eCarTec Awards 2013 verliehen

17. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

In einer feierlichen Preisverleihung im Rahmen der diesjährigen eCarTec in München wurden am Abend des 15. Oktobers auf dem Messegelände der Messe München die eCarTec-Award 2013 überreicht. Der Award wurde in diesem Jahr in den sieben Kategorien „Elektrofahrzeug: Auto“, „Elektrofahrzeug: Nutzfahrzeug“, „Produktkonzept / Vision“, „Antriebstechnologie, Systemelektrik, Testsysteme“, „Speichertechnologie, Systemintegration“ und „Energie, Infrastruktur, Anschlusstechnik“ sowie in der Sonderkategorie „Nachhaltige Mobilitätskonzepte“ verliehen und ist mit einem Preisgeld von 7.500 Euro pro Kategorie dotiert. Wer gewonnen hat, erfahren Sie hier.

BEM-Mitglieder für eCarTec Award nominiert

4. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Als Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität hat sich der eCarTec Award in den vergangenen Jahren zu einer begehrten und international anerkannten Auszeichnung für Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich Elektromobilität entwickelt. Die Jury hat die interessantesten und innovativsten Einreichungen dieses Jahres für den eCarTec Award 2013 nominiert. Insgesamt 21 Unternehmen und Institute dürfen nun auf den Sieg in einer der sieben Kategorien hoffen. Darunter auch folgende BEM-Mitgliedsunternehmen: In der Kategorie Elektroauto die Innovative Mobility Automobile mit ihrem Kolibri und Mitsubishi Motors Deutschland mit dem Outlander PHEV. In der Kategorie Produktkonzept können sich die klugen Köpfe der EDAG mit ihrem eco-class-label berechtigte Hoffnungen auf den Award machen und im Bereich Energie, Infrastruktur und Anschlusstechnik freut sich Schletter über die Nominierung. Wir drücken allen die Daumen..!

Bewerbungsphase für eCarTec Award gestartet

21. Juni 2013 Juliane Keine Kommentare

Der Messeveranstalter MunichExpo hat die Anmeldephase für den etablierten eCarTec Award ausgerufen. Bis einschließlich 30. August 2013 können interessierte Unternehmen und Institute ihre innovativen Produktneuheiten und Projekte aus dem Bereich Elektromobilität einreichen. “Trotz der schon erzielten Erkenntnisse und Forschungsergebnisse gibt es im Bereich der Elektromobilität noch viel zu tun, beispielsweise die Reichweitenmaximierung”, erklärt Robert Metzger, Geschäftsführer der MunichExpo Veranstaltungs GmbH. Aus diesem Grunde werde auch in diesem Jahr der Bayrische Staatspreis für Elektromobilität verliehen – mit dem Ziel die Zukunft in diesem Bereich mitgestalten zu können.

Die Jury vergibt den Preis in acht Kategorien: Elektroauto, Elektromotorrad, Elektronutzfahrzeug, Antriebstechnologie, Systemelektrik, Testsysteme, Speichertechnologie sowie in der Sonderkategorie Nachhaltige Mobilitätskonzepte. Jede der Kategorien ist mit 7.500 Euro dotiert. Wie im vergangenen Jahr wird der eCarTec Award am ersten Messetag der eCarTec (15. bis 17. Oktober 2013 in München) durch den Bayerischen Staatsminister Martin Zeil verliehen.

eCarTec: GOVECS präsentiert neue Modelle und kämpft um Award

8. Oktober 2011 Juliane Keine Kommentare

Wettbewerbsfieber an der Teststrecke: Vom 18. bis 20. Oktober findet in München die 3. Internationale Leitmesse für Elektromobilität statt. Mit dabei: GOVECS, der führende deutsche Anbieter innovativer Elektroroller. An drei Tagen können die Besucher mit dem GO! S3.4 eine dreifache Premiere erleben. GOVECS präsentiert seinen ersten Roller in der Motorradliga zum ersten Mal auf einer Messe und es gibt erstmalig die Möglichkeit zur Testfahrt. Zugleich ist der Marktneuling bereits für den eCarTec Award 2011 nominiert. Ein Messebesuch lohnt sich..!

eCarTec-Award: die Nominierten stehen fest

22. September 2011 Juliane Keine Kommentare

Die MunichExpo Veranstaltungs GmbH lobt anlässlich der eCarTec 2011 zum zweiten Mal den eCarTec Award aus. „Gesucht werden die innovativsten und zukunftsträchtigsten Projekte, Technologien und Produkte aus dem Bereich der Elektromobilität. Mit der Teilnahme am Wettbewerb können Unternehmen ihre Innovationskompetenz unterstreichen und gewinnen zudem ein wertvolles Marketinginstrument, um ihr Produkt noch erfolgreicher am Markt zu positionieren“, stellt Robert Metzger, Veranstalter der Messe eCarTec, fest. In der Jurysitzung am 12. September 2011 wurden je drei Beiträge pro Kategorie nominiert – darunter gleich drei Mitglieder vom Bundesverband eMobilität. “Ich freue mich sehr, dass es unsere Mitgliedsunternehmen Akasol, EDAG, e-WOLF und e8energy in die Runde der Nominierten geschafft haben und bin gespannt, wer die begehrte Auszeichnung im Rahmen der eCarTec mit nach Hause nehmen darf”, so BEM-Präsident Kurt Sigl.

eCarTec Award: die Nominierten stehen fest

19. September 2011 Juliane Keine Kommentare

Die MunichExpo Veranstaltungs GmbH lobt anlässlich der eCarTec 2011 zum zweiten Mal den eCarTec Award aus. „Gesucht werden die innovativsten und zukunftsträchtigsten Projekte, Technologien und Produkte aus dem Bereich der Elektromobilität. Mit der Teilnahme am Wettbewerb können Unternehmen ihre Innovationskompetenz unterstreichen und gewinnen zudem ein wertvolles Marketinginstrument, um ihr Produkt noch erfolgreicher am Markt zu positionieren“, stellt Robert Metzger, Veranstalter der Messe eCarTec, fest. In der Jurysitzung am 12. September 2011 wählte die hochkarätig besetzte Jury die interessantesten Beiträge. Je drei Beiträge wurden pro Kategorie nominiert – darunter gleich 3 Mitglieder vom Bundesverband eMobilität. “Ich freue mich sehr, dass es unsere Mitgliedsunternehmen EDAG, e-WOLF und e8energy in die Runde der Nominierten geschafft haben und bin gespannt, wer die begehrte Auszeichnung im Rahmen der eCarTec mit nach Hause nehmen darf”, so BEM-Präsident Kurt Sigl.