Archiv

Artikel Tagged ‘elektrischer Antrieb’

Expertenforum rund um elektrische Fahrzeugantriebe

16. Mai 2014 Juliane Keine Kommentare

Elektromobilität bedeutet Vielfalt, denn sie kommt in einem breiten Anwendungsspektrum zum Einsatz, alltagsbewährt, leistungsstark und zuverlässig. Dies ist eine der zentralen Botschaften des 6. E-MOTIVE Expertenforums, das am heutigen Tag unter dem Motto „Zu Lande, zu Wasser und in der Luft“ in Wolfsburg endete. Rund 200 Fachleute aus Maschinen- und Anlagenbau, Zuliefer- und Automobilindustrie sowie Elektrotechnik kamen vom 15. bis 16. Mai 2014 im CongressPark Wolfsburg zusammen, um Themen und Trends aus den Bereichen Antriebskonzepte, Batteriesysteme sowie die Herausforderungen und Möglichkeiten neuer Produktionstechnologien anwendungsübergreifend zu diskutieren.

„Das diesjährige E-MOTIVE Expertenforum hat einmal mehr gezeigt, dass Elektromobilität ein wichtiges Technologiethema ist, das für viele Anwendungsbereiche und Branchen, auch über das Automobil hinaus, eine Rolle spielt. Für den Erfolg der Elektromobilität wird dabei entscheidend sein, wie sich der Antriebsstrang und die Produktionstechnologien entwickeln. Der interdisziplinäre Wissensaustausch ist hierbei enorm wichtig und das Expertenforum bietet das passende Format dazu“, so Bernhard Hagemann, Leiter des VDMA-Forums Elektromobilität: E-MOTIVE.

Erste Autofähre mit rein elektrischem Antrieb

13. Januar 2013 Juliane Keine Kommentare

Zusammen mit der norwegischen Werft Fjellstrand hat Siemens die erste voll-elektrisch betriebene Autofähre entwickelt. Die Fähre ist 80 Meter lang und kann 120 Autos und 360 Passagiere transportieren. Ab Anfang 2015 soll sie zwischen den Orten Lavik und Oppdal über den Sognefjord fahren. Die Schiffsbatterien lassen sich zwischen den Fährfahrten innerhalb von 10 Minuten im Hafen wieder aufladen. Anlass für die Entwicklung der Elektrofähre sei ein Wettbewerb gewesen, den das norwegische Transportministerium für diese Fährverbindung ausgelobt hatte. Als Preis für eine elektrisch angetriebene Lösung erhält die Reederei Norled nun die Konzession für den Fährbetrieb bis 2025. Weitere Informationen zu dem Projekt in Norwegen finden Sie hier.

Opel Ampera gewinnt Rallye Monte Carlo

26. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Der Opel Ampera ist Sieger der 13. Ausgabe der Internationalen Rallye Monte Carlo für Elektroautos und alternative Antriebe. Insgesamt platzierten sich vier Ampera unter den Top 10. Rang eins nach drei Wettkampftagen rund um das Fürstentum an der Côte d’Azur belegte das französische Duo mit Bernard Darniche und Joseph Lambert. Neben dem Gesamtsieger fuhren Charlotte Berton und Olivier Sussot mit Platz drei ebenfalls aufs Podest. Jean-Claude Andruet mit Patrick Lienne als Siebte sowie Hanns Werner Wirth und Daniel Riesen als Achte komplettierten das hervorragende Abschneiden der Ampera-Mannschaft.

Insgesamt waren rund 130 Teilnehmer am Start, darunter sechs werksunterstützte Ampera sowie ein Privatteam. Das französische Duo setzte sich gegen die Konkurrenz aus mehr als 30 Herstellern durch. Angetreten waren unter anderem der Renault Fluence Z.E., die elektrisch angetriebenen Sportwagen Tesla Roadster und Fisker Karma, der Mitsubishi I-MiEV sowie der Peugeot Ion. Wir gratulieren..!

Tesla zeigt eSportlimousine

9. Juni 2011 Juliane Keine Kommentare

Tesla Model S

Der amerikanische Elektroautohersteller Tesla Motors hat nun Fotos der finalen Version seiner viertürigen Sportlimousine Model S vorgestellt. Tesla will nach eigenen Angaben Mitte 2012 mit der Auslieferung des Elektroautos starten. Die ersten 1.000 Modelle des Tesla Model S werden wie schon beim Vorgänger Roadster mit einer besonderen Ausstattung versehen und als sogenannte Signature Modelle auf den Markt kommen. Die obere Mittelklasse mit Elektroantrieb soll ab 2013 auch in Europa erhältlich sein. Nach Angaben von Tesla Motors wird das neue Model S mit seiner coupeähnlichen Silhouette in drei Ausführungen zu haben sein, welche vor allem in Sachen Reichweite Unterschiede aufweisen werden. So soll der Preis beim Model S für die Version mit dem kleinsten Akku, mit dem eine Reichweite von etwa 250 Kilometern erreicht werden kann, 57.000 US-Dollar (40.910 Euro) betragen. Die mittlere Version soll eine Reichweite von 370 Kilometern haben und wird 67.000 US-Dollar (rund 48.000 Euro) kosten. Das Topmodell mit einer Reichweite von bis zu 480 Kilometern soll 77.000 US-Dollar (55.264 Euro) kosten.

Weitere Informationen zum Model S

Opel Ampera als Polizeiauto

14. Februar 2011 Juliane Keine Kommentare

Opel Ampera Polizeiauto

Ob emissionsfrei im Streifendienst, lautlos bei Undercover-Beschattungen oder schnell und ausdauernd bei wilden Verfolgungsjagden – der Opel Ampera wäre ein ideales Einsatzgefährt für die Polizei. Das erste voll alltagstaugliche Elektroauto eines deutschen Herstellers, das Ende des Jahres auf den Markt kommt, macht auch im blau-silbernen Dress eine gute Figur. Opel prüft zurzeit den Einsatz des nahezu emissionsfreien Ampera als vielseitiges Polizeifahrzeug, insbesondere in innerstädtischen Ballungsräumen. Mit seinem elektrischen Antrieb ist der Ampera nahezu geräuschlos und eignet sich optimal für leises Anpirschen ans Zielobjekt. Ist der Schurke ins Netz gegangen, bietet der viersitzige Fünftürer genügend Platz zum Abtransport auf die Polizeiwache, wo die Ampera-Batterie an einer 230-Volt-Steckdose in weniger als vier Stunden wieder aufgeladen werden kann.

Neue Studienrichtung Elektromobilität

27. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Am Campus Wolfenbüttel der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften will man dem zunehmenden Bedarf an Elektroingenieurinnen und Elektroingenieuren für die Automobilindustrie Rechnung tragen. Ab März 2011 wird hier die neue Studienrichtung Elektromobilität im Rahmen des Bachelorstudiengangs Automatisierungs- und Energiesysteme angeboten. Die Studienrichtung Elektromobilität kann auch im Rahmen des dualen Studiengangs Elektrotechnik im Praxisverbund (ETiP) studiert werden, bei dem in neuen Semestern sowohl der Bachelorabschluss als auch ein Facharbeiterbrief erworben wird.

Ärger über Technikstrategie bei Audi und VW

3. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Laut Spiegel will Volkswagen eine gemeinsame Elektroauto-Strategie für den gesamten Konzern und die Tochterunternehmen etablieren. Doch die Premiumtochter Audi will sich mit eigener Antriebstechnik absetzen. Das sorgt aktuell für Unmut in der Zentrale.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Papst will Papamobil mit Elektromobil

4. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Der Papst würde gern in einem Papamobil mit Elektroantrieb herumfahren, erklärte Kardinal Giovanni Lajolo diese Woche. Benedikt XVI. würde ein Elektroauto einem Fahrzeug mit konventionellem Antrieb vorziehen. Anlass der Äußerung war die Vorstellung eines Buches über das ökologische Engagement im Vatikan. Die deutsche Firma Solarworld erklärte, man habe bereits über diese Idee mit der Kirchenführung gesprochen.

Deutsche Bahn: 10% der Leihwagen sollen elektrisch werden

19. August 2010 Juliane Keine Kommentare

Laut einem Bericht der Financial Times Deutschland will die Deutsche Bahn im Rahmen ihres Carsharing Projekts künftig noch mehr auf Elektromobilität setzen. “Wir wollen in einem Jahr zehn Prozent unserer Leihwagen elektrisch betreiben”, erklärte Rolf Lübke, Chef des DB-Fuhrparks der FTD. Für die Deutsche Bahn gelten demnach Elektroautos und Carsharing als die Schlüsselelemente künftiger Mobilitätsangebote. Der Ausbau der Flotte wäre durch Fördergelder der Bundesregierung begünstigt.