Archiv

Artikel Tagged ‘Elektrotechnik’

EMV 2013 gibt Antworten zu aktuellen Fragen der Elektromobilität

30. November 2012 Juliane Keine Kommentare

Elektromobilität steht im Mittelpunkt der vom 05. bis 07. März 2013 in Stuttgart stattfindenden EMV 2013. Unter anderem behandelt eine Sonderfläche „e-mobility special“ die Fragen der elektromagnetischen Verträglichkeit bei Elektrofahrzeugen.

Die Fachmesse erwartet über 100 internationale Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 3.800qm. Die Veranstaltung zieht vor allem Besucher aus den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnik und Maschinen- und Fahrzeugbau an. Parallel zur Messe findet ein hochkarätiges Workshopprogramm. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Internationale Weiterbildung: Fachkraft für Elektromobilität

18. November 2012 Juliane Keine Kommentare

Am 10. Dezember 2012 startet in Berlin die internationale Weiterbildung zur “Fachkraft für Elektromobilität“. Mit diesem Angebot reagieren die Organisatoren auf den Fachkräftemangel im naturwissenschaftlichen Bereich und möchten künftige Arbeitnehmer für die Zukunftsbranche Elektromobilität qualifizieren. Theoretische Grundlagen der Elektrotechnik und Elektrochemie werden vermittelt und innerhalb einer Laborprojektphase praktisch untermauert. Im Fokus stehen der Aufbau, die Anwendung und Weiterentwicklung von Speichermedien sowie die Er- und Bearbeitung konzeptioneller Fragestellungen zur Elektromobilität (Infrastruktur, Standardisierung, Smart Grid u.a.). Betriebliche Projektphasen in Österreich und Berlin-Brandenburg geben die Möglichkeit, sich in der neu formierenden Zukunftsbranche zu orientieren. Noch sind Plätze frei. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Neue Studienrichtung Elektromobilität

27. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Am Campus Wolfenbüttel der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften will man dem zunehmenden Bedarf an Elektroingenieurinnen und Elektroingenieuren für die Automobilindustrie Rechnung tragen. Ab März 2011 wird hier die neue Studienrichtung Elektromobilität im Rahmen des Bachelorstudiengangs Automatisierungs- und Energiesysteme angeboten. Die Studienrichtung Elektromobilität kann auch im Rahmen des dualen Studiengangs Elektrotechnik im Praxisverbund (ETiP) studiert werden, bei dem in neuen Semestern sowohl der Bachelorabschluss als auch ein Facharbeiterbrief erworben wird.

ZF Friedrichshafen stiftet eMobiliäts-Professur

11. September 2010 Juliane Keine Kommentare

Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen stiftet an der Konstanzer Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung eine Professur für Elektromobilität. Ab dem kommenden Wintersemester wird der Lehrstuhl an der Fakultät für Elektrotechnik für zunächst fünf Jahre eingerichtet, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. ZF erhofft sich dadurch vor allem die Entschärfung des Nachwuchsproblems im Bereich Elektromobilität.

Ministerpräsident Rüttgers bei Menneckes

30. April 2010 Juliane Keine Kommentare

Rüttgers2 Der Ministerpräsident von NRW Dr. Jürgen Rüttgers besuchte die Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG in Kirchhundem. Er machte damit seine in China geäußerte Absicht wahr, nicht nur die Fabrik in Nanjing, wo Mennekes in einem Joint Venture mit seinem chinesischen Partner ausschließlich für den lokalen Markt produziert, sondern auch den Stammsitz des Unternehmens im Sauerland kennen zu lernen. Hauptthema des Besuchs war die Entwicklung der Elektromobilität. Mennekes ist der Erfinder des Ladesteckers, welcher auf dem Weg zum internationalen Standard ist. Der Ministerpräsident ließ sich die auf den Messen Light+Building in Frankfurt und der MobiliTec im Rahmen der Hannover Messe erstmals präsentierten Mennekes – Ladestationen samt Ladekabel und Spezialsteckern erläutern. Mit diesen innovativen Ladesystemen sind die Sauerländer ganz vorn dabei, wenn es darum geht, die neue Infrastruktur rund um das Elektroauto aufzubauen. „Wir haben uns auf den Ministerpräsidenten sehr gefreut. Wir haben Politik und Mittelstand immer als Partner von wechselseitigem Nutzen begriffen. Allein und ohne die Politik können wir etwa Riesenprojekte wie die Elektromobilität nicht stemmen. Dabei geht es längst nicht mehr darum, ob das Elektroauto kommt, sondern wer, wie schnell und mit welcher Ladetechnik anbietet. In diesem globalen Finale haben wir gute Chancen, aber noch bessere, wenn die Politik mitzieht“, betonte Unternehmenschef Walter Menneckes.