Archiv

Artikel Tagged ‘eMountainbike’

eBike Testival am Starnberger See

eBikes bieten entscheidende Vorteile in der Stadt und beim Sport – und sie machen enormen Spaß. Am 16. und 17. Mai 2015 findet das erste eBike Testival am Starnberger See statt. Ein ganzes Wochenende lang dreht sich alles um den Megatrend eBikes. Über 20 Hersteller präsentieren ihre Modelle, die auf ausgeschilderten Strecken oder bei geführten Touren getestet werden können. Und das kostenlos. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Mit dem eBike über die Alpen

28. Juni 2011 Juliane Keine Kommentare

Mit einer Überquerung der Alpen in fünf Tagen schicken die Lechwerke AG und der Mountainbike-Spezialist Bergziege moderne Elektrofahrräder in den Härtetest: Ein Team von 20 Fahrerinnen und Fahrern – allesamt Mitarbeiter der Lechwerke – wird mit zehn herkömmlichen Mountainbikes und zehn eMountainbikes der Marke Bergziege insgesamt 400 Kilometer und 6.700 Höhenmeter zurücklegen. Während der Tour werden die Leistungsdaten der Fahrer überwacht und ausgewertet. Zum Auftakt der Tour am Montag den 04. Juli um 10 Uhr in Füssen gehen Vertreter aus Politik und Wirtschaft auf eBikes mit an den Start und begleiten das LEW-Team die erste Strecke durch das Lechtal in Richtung Fernpass.

eMountainbike Porsche “Hybrid RS”

25. Juni 2010 Juliane Keine Kommentare

Porsche Hybrid RS

Die Ingenieure von Porsche präsentierten vor beim diesjährigen Genfer Autosalon den Prototypen “Hybrid RS” – ein eMountainbike in Porsche-Qualität. Der elektrische Antrieb unterstützt den sportlichen Antritt mit bis zu 450 Watt auf dem Hinterrad. Der Lithium-Mangan-Akku befindet sich als Trinkflasche getarnt direkt im Rahmen. Das “Hybrid RS” bringt durch seinen Carbonrahmen gerade mal 16 Kilo auf die Waage – trotz Akkus. Für 50 Kilometer soll die Akkuladung bei voller Fahrt halten – Erfahrungsbericht aus dem Geländer liegen allerdings noch nicht vor. Downhill wird die Bremsenergie als elektrisch Ladung an den Akku zurück gegeben. Am Lenker des “Hybrid RS” kann man sein iPhone anschließen, welches dann die Navigation, den Ladestand der Batterie und die Geschwindigkeit liefert. Die Entscheidung darüber, ob das eMountainbike in Serie gehen wird, ist noch nicht gefallen.