Archiv

Artikel Tagged ‘Endverbraucher’

Ausstellung für intelligente Mobilität

7. April 2013 Juliane Keine Kommentare

Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Mittlerweile ist die Idee von umwelt- und ressourcenschonender Mobilität fest im Bewusstsein der Menschen verankert. Die auto motor und sport i-Mobility setzt genau hier an. Sie bietet vom 11. bis 14. April 2013 eine Plattform für alternative Antriebe wie beispielsweise Elektromobilität, zeigt Möglichkeiten und neue Formen von Carsharing und Mitfahrgelegenheiten und präsentiert die neuesten eBikes und Pedelecs. In der Ausstellungshalle können sich Endverbraucher über die neuen Möglichkeiten, Techniken und Projekte informieren und diese außerdem auf den Testparcours direkt Probe fahren.

BEM-Mitglieder können die Messe zu Sonderkonditionen besuchen. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an Alexander Böhm in der BEM-Hauptgeschäftsstelle. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

auto motor und sport i-Mobility

22. November 2012 Juliane Keine Kommentare

Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Mittlerweile ist die Idee von umwelt- und ressourcenschonender Mobilität fest im Bewusstsein der Menschen verankert. Die auto motor und sport i-Mobility setzt genau hier an. Sie bietet vom 11. bis 14. April 2013 eine Plattform für alternative Antriebe wie beispielsweise Elektromobilität, zeigt Möglichkeiten und neue Formen von Carsharing und Mitfahrgelegenheiten und präsentiert die neuesten eBikes und Pedelecs. In der Ausstellungshalle können sich Endverbraucher über die neuen Möglichkeiten, Techniken und Projekte informieren und diese außerdem auf den Testparcours direkt Probe fahren.

BEM-Mitglieder können die Ausstellung zu Sonderkonditionen besuchen. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an Alexander Böhm. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

BASF will leistungsfähige Batterien entwickeln

10. Juli 2010 Juliane Keine Kommentare

BASF Forschungsvorstand Andreas Kreimeyer sagte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung diese Woche, dass der Chemiekonzern leistungsfähige Batterien für künftige Elektroautos entwickeln wolle. “Ziel unserer Bemühungen muss es sein, eine Reichweite von 400 Kilometern bei einem Batteriegewicht von weniger als 200 Kilogramm zu gewährleisten.” Kreimeyer weiter: “Die angestrebte Steigerung der Energiedichte je Kilogramm Batterie um den Faktor drei wird die Kosten für den Endverbraucher stark senken.” Der Start in die Elektromobilität in Deutschland habe zwar deutlich länger gedauert als in Asien oder Amerika, aber Kreimeyer ist sich sicher, dass die deutsche Industrie die ausländische Konkurrenz im Bereich der Batterietechnik einholen könne.