Archiv

Artikel Tagged ‘Energieeffizienz’

3. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie«

19. Juli 2015 Juliane Keine Kommentare

Innovationen im Energiebereich sind wichtiger denn je für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Energie sollte so sparsam und effizient wie möglich verwendet werden. Die 3. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie« – Materials for Energy – wird am 10. und 11. November 2015 im Internationalen Congress Center Dresden spannende Themen und die neusten Entwicklungen auf den Gebieten der elektrischen Energieerzeugung, Energiespeicherung sowie Energieeffizienz vorstellen. Das interessante Programm finden Sie hier. Sie haben außerdem die Möglichkeit, den Workshop »Lithium-Schwefel-Batterien« im Rahmen der Konferenz am 11. November zu besuchen. Die Online-Anmeldung ist bis zum 23. Oktober 2015 möglich.

3. Hamburger Energietage 2016

22. April 2015 Juliane Keine Kommentare

Am 5. und 6. Februar 2016 werden im CCH – Congress Center Hamburg zum dritten Mal die Hamburger Energietage stattfinden. Zentrale Themen sind das nachhaltige Bauen und Modernisieren sowie die Elektromobilität. Unterstützt wird die zweitägige, kompakte Messe von führenden Verbänden und Institutionen der Wohnungs-, Immobilien- und Energiewirtschaft. Anmeldeschluss für Aussteller ist der 16. November 2015 – Frühbucher sparen bis zum 30. Juni 2015 15 Prozent.

Die Hamburger Energietage haben sich als wichtige Plattform für den Informations- und Meinungsaustausch zum Thema Nachhaltigkeit etabliert und geben gleichermaßen Fachleuten der Immobilienbranche wie privaten Bauherren neue Impulse und wertvolle Anregungen, wie das Bauen und Wohnen energieeffizienter gestaltet werden kann. Kostenlose, individuelle Erstberatungen gibt es auf der Messe u.a. bei den Energieberatern der Handwerkskammer und der Verbraucherzentrale; bei den rund 120 Ausstellern können sich die Besucher über aktuelle Produkte und Angebote rund um die Immobilie informieren, ganz gleich ob es um Heizung, Dämmung, Energieversorgung und -speicherung oder Fördermaßnahmen geht. Zudem können die Messebesucher auf einem rund 1.200 qm großen eParcours Elektroautos und -bikes verschiedener Hersteller testen und sich praxisnah über Anwendungskonzepte für Firmen und Privathaushalte und deren Fördermöglichkeiten informieren.

Politische Debatten während der 2. Hamburger Energietage

23. Januar 2015 Juliane Keine Kommentare

Am 30. Januar 2015 eröffnen die Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Jutta Blankau, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg, um 10.00 Uhr die 2. Hamburger Energietage 2015 im CCH – Congress Center Hamburg. Ein weiteres politisches Highlight stellt die Podiumsdiskussion ab 17.00 Uhr da. Zwei Wochen vor der Wahl stellen sich Politiker der Hamburger Bürgerschaft den drängenden Fragen zur Wohnungs- und Energiepolitik der Hansestadt. Mit dabei sind Dr. Monika Schaal (SPD), Jens Kerstan (DIE GRÜNEN), Dr. Kurt Duwe (FDP) und Heike Sudmann (DIE LINKEN). Die Hamburger CDU wird ebenfalls Rede und Antwort stehen, hat jedoch bislang noch keinen Teilnehmer benannt.

Die Hamburger Energietage stellen als einzige norddeutsche Messe die Energieeffizienz im Immobilienbereich in den Fokus stellen, ergänzt durch das Thema Elektromobilität. Gleich ob es um Heizung, Dämmung oder Energieversorgung geht, am 30. und 31. Januar 2015 können die Besucher auf rund 5.000 qm bei etwa 100 Ausstellern Bauteile, Materialien und energieieffiziente Verfahren anschauen, vergleichen und begreifen – eine wichtige Entscheidungshilfe für eine anstehende Modernisierung oder einen geplanten Neubau. Zudem können sie sich direkt vor Ort über Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung beraten lassen. Und wer dann am liebsten gleich anfangen will mit dem Bauen, kann auf einer Aktionsfläche mit Baggersimulatoren im Modell-Format sein Geschick als Bauherr testen. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Gebäude.Energie.Technik (GETEC)

13. Januar 2015 Juliane Keine Kommentare

Ob energieeffizienter Neubau, Ausbau, Umbau und Modernisierung: Die GETEC bringt vom 27. Februar bis 01. März 2015 Bauherren, Handwerk, Planung und Hersteller zusammen. Sie ist die führende Messe für private und gewerbliche Bauherren, Immobilienbesitzer und Bauträger sowie Architekten, Planer, Fachhandwerker, Energieberater und kommunale Energiebeauftragte im Südwesten.
Ob Heiz- und Lüftungstechnik, Wärmedämmung, ökologische Baustoffe oder Erneuerbare Energien: Die Messe bietet allen Besuchern einen hervorragenden Überblick über energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie alle Erneuerbaren Energien und die Zukunftsthemen Stromspeicherung, Eigenstromnutzung und Elektromobilität.

Die Gebäude.Energie.Technik verbindet die Vorteile einer klassischen Publikumsmesse für Bauherren und Modernisierer mit denen einer Fachmesse. Neben rund 200 Ausstellern bietet die Messe ein erstklassiges Rahmenprogramm mit dem Marktplatz Energieberatung, Fachvorträgen, Seminaren und Messerundgängen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Countdown für die 2. Hamburger Energietage 2015

7. November 2014 Juliane Keine Kommentare

Zum zweiten Mal stellen die Hamburger Energietage am 30. und 31. Januar 2015 die Energieeffizienz im Immobilienbereich in den Fokus. Ergänzt wird das Messespektrum erneut durch das Thema Elektromobilität; erstmals steht zudem das altersgerechte Umbauen auf der Agenda. Zahlreiche Verbände und Institutionen wie der VNW, der BFW, der IVD, der BEM und die DGNB unterstützen dieses in Norddeutschland einmalige Veranstaltungsformat. Eröffnet wird die zweitägige Messe im CCH – Congress Center Hamburg am Freitag von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Jutta Blankau, Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt.

Rund 150 Aussteller u.a. aus den Bereichen nachhaltiges Bauen und Modernisieren, Klimatechnik, Energieversorgung und -speicherung, Elektromobilität sowie Energieberatung, Finanzierung und Förderung werden auf der zweitägigen Messe im CCH – Congress Center Hamburg ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Zudem haben die Energietage ihren eMobility-Parcours ausgebaut: Auf rund 700 Quadratmetern können die Besucher Elektroautos verschiedener Hersteller testen und sich über elektromobile Versorgungsstationen informieren. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Mittelstandsallianz positioniert sich zum Thema Energie

17. April 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Mittelstandsallianz, der auch der Bundesverband eMobilität angehört, hat Ende März ein Positionspapier zum Thema “Innovativ und flexibel. Energie als Standortfaktor.” an die beiden Parlamentarischen Staatssekretäre im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Brigitte Zypries und Iris Gleicke offiziell übergeben. Das vollständige Papier rund um die Themen Energieeffizienz, Speichertechnologien und Erneuerbare Energien können Sie hier einsehen.

Die Mittelstandsallianz vereint 28 mittelständisch geprägte Branchenverbände, die sich unter dem Dach des BVMW gemeinsam für eine mittelstandsfreundliche Gesetzgebung einsetzen. “Mittels der Allianz verschaffen sich kleine und mittlere Unternehmen in der Politik das Gehör, das sie entsprechend ihrer volkswirtschaftlichen Bedeutung verdienen. Die mittelständisch geprägten Branchenverbände setzen sich gemeinsam für eine mittelstandsfreundliche Gesetzgebung in Deutschland und der Europäischen Union ein, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit deutscher KMU zu erhalten und zu stärken. Aufgrund der Vielzahl von KMU in unseren Reihen unterstützt der BEM diese Allianz gerne. Wir sind sehr froh, unsere Positionen im Themenfeld Energie platziert zu haben”, erläutert BEM-Präsident Kurt Sigl die Hintergründe des BEM-Engagements in der Mittelstandsallianz. In der Verbändelandschaft ist dieser Zusammenschluss einzigartig. Die Teilnehmer der Mittelstandsallianz eint der Wille, die für den Mittelstand dringenden Themen mit einer Stimme in die Politik zu tragen.

m+p nun auch in Stuttgart und in der Schweiz

14. April 2014 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen m+p unterstützt Eigentümer, Betreiber und Nutzer von Immobilien in allen Projektphasen zur Verbesserung der Energieeffizienz – von der Beratung über die Planung bis zur Umsetzung und im Betrieb. Seit Anfang April gibt es nun zwei neue Standorte in Stuttgart und in Wallisellen in der Schweiz.

Die Niederlassungsleiterin m+p Stuttgart – Frau Dipl. Ing. R. Weinmann – und ihr Team von langjährig erfahrenen und hoch qualifizierten Ingenieuren nehmen ab sofort ihre Arbeit auf. Die neue Gesellschaft – m+p Schweiz AG – eine gemeinsame Gründung der m+p management GmbH und Bilfinger HSG Facility Management AG – soll der wachsenden Nachfrage nach hochqualifizierter technischer Unternehmensberatung für mittelständische Unternehmen und Konzerne in der Schweiz und Europa Rechnung tragen. Gemäß dem Slogan der m+p Gruppe „zuhören.beraten.umsetzen.“ freuen sich die neuen Standorte auf Ihre interessanten Aufgaben und beraten Sie gern, um gemeinsam mit Ihnen die notwendigen Maßnahmen zur Zielerreichung umzusetzen.

Grundlagenschulung Lithium-Ionen Akkutechnologie

6. November 2013 Juliane Keine Kommentare

Als Partner der electrical energy storage 2013, die in diesem Jahr im Rahmen der productronica 2013 in München stattfindet, veranstaltet die batteryuniversity.eu am 14. November 2013 einen Anwendertag zum Thema mobile und stationäre Stromspeicher. Das Rahmenprogramm beinhaltet unter anderem eine halbtägige Schulung, auf der Interessenten von 9.30 bis 13.00 Uhr im Konferenzraum B41 in Halle B4 der Messe München die Grundlagen der Akku- und Ladetechniken sowie der Lithium-Ionen-Akkumulatoren im Speziellen vermittelt werden.

Von 14.00 bis 17.00 Uhr können sich Besucher in Halle B3 anschließend auf einem von der batteryuniversity.eu moderierten Expertenforum über hochkapazitive und langlebige Zellen für stationäre Stromspeicher, Hochvoltsysteme, Sicherheitsfragen und Schutzkonzepte, intelligente Speicherlösungen von Sonnenstrom, und das Thema Elektromobilität im Smart Grid – Energieeffizienz, Energiespeicher und Energiewende informieren. Die Anmeldung zur Schulung erfolgt ausschließlich über seminar@batteryuniversity.eu, die ermäßigte Teilnahmegebühr inklusive Eintrittskarte für die productronica 2013 beträgt 99 Euro zzgl. MwSt.

NRW Kongress Infrastruktur & Netze

16. Juli 2013 Juliane Keine Kommentare

Der Wandel in unserer Gesellschaft hin zu einem effizienteren Umgang mit natürlichen Ressourcen und einem geringeren CO2-Ausstoß beschäftigt Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Energiewende und Elektromobilität stehen dabei häufig im Fokus. Der 2. NRW Kongress Infrastruktur und Netze behandelt vom 30. September bis 01. Oktober 2013 die Themen Elektromobilität, Energiewende, Transportnetze, Verteilnetze und Energiewirtschaft. Im Rahmen einer Special Session der DFG-Forschergruppe 1511 werden moderne Konzepte der Schutz- und Leittechnik sowie aktuelle Forschungsergebnisse diskutiert.

Der Kongress wird vom ie³ Institut für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft der TU Dortmund sowie dem dort ansässigen NRW Kompetenzzentrum Elektromobilität, Infrastruktur und Netze ausgerichtet. Veranstaltungsort ist die Laborhalle Elektromobilität im Technologiezentrum Dortmund. Ab sofort können Sie sich für den Kongress hier online anmelden.

Energiefachmesse fördert gezielt innovative Jungunternehmen

18. Mai 2013 Juliane Keine Kommentare

Innovationskräftige Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Energiewende in Deutschland gelingt. Forschung und Innovation spielen deshalb auf der diesjährigen RENEXPO®, Fachmesse für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz vom 26. bis zum 29. September 2013 in Augsburg, eine zentrale Rolle.

Auf der Energiefachmesse werden Entwicklungen und Neuheiten zu Themen wie beispielsweise Ressourceneffizienz, Energieflexibilität, Stromspeicherung oder Kurzumtriebsplantagen präsentiert. Nur wenn Förderer und Absatzmärkte gefunden werden, können junge Unternehmen ihre Ideen serienmäßig umsetzen. Die Fachmesse bietet den Startups die Gelegenheit, sich und ihre Ideen vorzustellen, Geschäftskontakte zu knüpfen und sich auch innerhalb der Branche auszutauschen. Der Messeveranstalter REECO fördert innovative Ideen und junge Unternehmen mit kleinem Marketingbudget und bietet diesen einen Rabatt auf den Messestand – für die reine Standfläche von vier Quadratmetern müssen die Startups nichts zahlen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.