Archiv

Artikel Tagged ‘Energiespeicherung’

Zukunft Energie

25. Juli 2015 Juliane Keine Kommentare

Innovationen im Energiebereich sind wichtiger denn je für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Energie sollte so sparsam und effizient wie möglich verwendet werden. Die 3. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie« – Materials for Energy – wird am 10. und 11. November 2015 im Internationalen Congress Center Dresden spannende Themen und die neusten Entwicklungen auf den Gebieten der elektrischen Energieerzeugung, Energiespeicherung sowie Energieeffizienz vorstellen. Das interessante Programm finden Sie hier. Sie haben außerdem die Möglichkeit, den Workshop »Lithium-Schwefel-Batterien« im Rahmen der Konferenz am 11. November zu besuchen. Die Online-Anmeldung ist bis zum 23. Oktober 2015 möglich.

3. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie«

19. Juli 2015 Juliane Keine Kommentare

Innovationen im Energiebereich sind wichtiger denn je für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Energie sollte so sparsam und effizient wie möglich verwendet werden. Die 3. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie« – Materials for Energy – wird am 10. und 11. November 2015 im Internationalen Congress Center Dresden spannende Themen und die neusten Entwicklungen auf den Gebieten der elektrischen Energieerzeugung, Energiespeicherung sowie Energieeffizienz vorstellen. Das interessante Programm finden Sie hier. Sie haben außerdem die Möglichkeit, den Workshop »Lithium-Schwefel-Batterien« im Rahmen der Konferenz am 11. November zu besuchen. Die Online-Anmeldung ist bis zum 23. Oktober 2015 möglich.

FORSEE Power: Batterielösungen für Elektromobilität

15. September 2014 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen FORSEE Power entwickelt und produziert individuelle Batterielösungen für Elektromobilität (Schiene, Bus und LKW, Schiff), Energiespeicherung, mobile und tragbare elektronische Geräte. Basierend auf mehr als 30-jähriger Erfahrung deckt FORSEE Power das gesamte Spektrum des Batterieintegrationsprozesse ab. Der Schwerpunkt der Arbeit von FORSEE Power liegt beim öffentlichen Personenverkehr, z.B. bei Bussen und Straßenbahnen.

Interessierte Leser finden FORSEE Power sowohl vom 23. bis 26. September 2014 auf der InnoTrans in Berlin in Halle 11.2 auf Stand 110 sowie vom 01. bis 05. Oktober 2014 auf der Intermot 2014 in Köln in Halle 5.2 auf Stand A020 B021. Ein Besuch lohnt sich..!

Zukunft Energie

10. Februar 2013 Juliane Keine Kommentare

Innovationen im Energiebereich sind wichtiger denn je für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Energie sollte so sparsam und effizient wie möglich verwendet werden. Die 2. Dresdner Konferenz “Zukunft Energie” wird einen Überblick zu den neusten Entwicklungen auf dem Gebiet der Energieumwandlung und -speicherung sowie zum effizienten Energieeinsatz geben. Das Programm beinhaltet Vorträge zu den Themenfeldern Thermoelektrik, Solarthermie, Photovoltaik, Energiespeicher, Mobilität, Brennstoffzelle und Energieeffizienz.

BEM-Mitglieder erhalten bei der Anmeldung über das Online-Formular einen Sonderrabatt von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

2. Dresdner Konferenz Zukunft Energie

3. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Innovationen im Energiebereich sind wichtiger denn je für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Energie sollte so sparsam und effizient wie möglich verwendet werden.

Die 2. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie« wird vom 28. bis 29. Mai 2013 einen Überblick zu den neusten Entwicklungen auf dem Gebiet der Energieumwandlung und -speicherung sowie zum effizienten Energieeinsatz geben. Das Programm beinhaltet Vorträge zu den Themenfeldern Thermoelektrik, Solarthermie, Photovoltaik, Energiespeicher, Mobilität, Brennstoffzelle und Energieeffizienz.

BEM-Mitglieder erhalten bei der Anmeldung über das Online-Formular einen Sonderrabatt von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Elektrochemische Energiespeicherung in Grenzflächen

25. Oktober 2012 Juliane Keine Kommentare

Die elektrochemische Energiespeicherung nimmt eine Schlüsselrolle ein, wenn es um die schnelle Bereitstellung von Energie geht. Dies gilt besonders für den Bereich der Elektromobilität sowie für viele weitere traditionelle und innovative Industriebereiche. Aber wie wird das Potenzial elektrochemischer Energiespeicherung heute bereits genutzt und in welcher Hinsicht kann hierbei die Nanotechnologie aktuell zu einer Optimierung beitragen? Welche Möglichkeiten stehen kurz vor der Anwendungsphase?

Die NanoSurface 2012 zeigt am 20. November in Gießen Beispiele der Nutzung von Nanostrukturen und für den Einsatz von Nanotechnologien im Bereich der Energiespeicherung, die bereits umgesetzt wurden und informiert darüber hinaus über neueste Entwicklungen. Die Veranstaltung wendet sich an Techniker und Ingenieure, die als Fach- und Führungskräfte in der Forschung und Entwicklung sowie der Konstruktion und Fertigung tätig sind. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Die 4. Revolution beginnt! Ab 18. März im Kino

10. März 2010 Christian 1 Kommentar

Kurzer Realitätscheck: Geplant ist, in Deutschland 25 neue Kohlekraftwerke zu bauen und die Laufzeit der Atomkraftwerke zu verlängern – parallel dazu wird das Erneuerbare-Energien-Gesetz verstümmelt. Was können wir tun? Woher sollen wir in den Zeiten zermürbender Reportagen über scheinbar unaufhaltsame Katastrophen die Motivation erlangen nicht zu resignieren, sondern aktiv zu werden?

Dieser Film zeigt, dass die vollständige Umstellung unseres Energiesystems auf Erneuerbare Energien möglich ist und welche Chancen ein so revolutionärer Umbruch für mehr wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit bietet. Take Part in the Revolution!

DIE 4. REVOLUTION-Energy Autonomy will ein Zeichen des Aufbruchs setzen. Eine Inspiration. Der Kino-Dokumentarfilm zeichnet mit Aufnahmen in 10 Ländern das Bild einer existierenden globalen Bewegung von engagierten Menschen, die gemeinsam für ein Ziel kämpfen: 100 Prozent Erneuerbare Energien heute und jetzt!

Es geht um die Veränderung der Machtverhältnisse: weg von zentralisierten Strukturen der konventionellen Energieversorger, weg von Öl, Kohle, Gas und Atom hin zu einer dezentralisierten Energieversorgung. Jeder kann Energie produzieren! Kapital und Energie werden neu verteilt. Zwei Milliarden Menschen leben auf dieser Erde ohne Strom. Konventionelle Energieversorger haben sie außen vorgelassen. Aber haben nicht auch sie ein Recht auf Energie, auf Licht, auf wirtschaftlichem Wachstum, auf Leben? Energieautonomie ist die Chance für eine nachhaltige ökonomische Entwicklung, sozialen Frieden und letztendlich globale Gerechtigkeit.

Das zeigt der Film mit einer ausgefeilten Dramaturgie des Regisseurs Carl-A. Fechner, mit hochwertig ästhetischen Bildern des Kamerapreis-Trägers Sorin Dragoi, berührender Originalmusik des Stuttgarter Filmorchesters, komponiert von der russischen Komponistin Natalia Dittrich, und mitreißenden Protagonisten wie Hermann Scheer, Muhammad Yunus, Bianca Jagger, Matthias Willenbacher

Nach einer gut vierjährigen Produktionszeit ist dieses komplexe Projekt für die interdisziplinäre Crew aus dem Hause fechnerMEDIA längst mehr als ein Film. Das zeigt sich schon an dem außergewöhnlichen Finanzierungs-Modell: „Microfinancing für einen Film“, schreibt ein Twitter-Follower. Realisiert über den Erwerb von symbolischen Filmbausteinen, finanziert aus der ganzen gesellschaftlichen Vielfalt, der Anfang einer stetig wachsenden Bewegung.

Mit einer Vielfalt von Events und Aktionen um den Kinofilm ziehen die Energy Autonomy Eventpartner – aktive Mitstreiter, NGOs, Initiativen und Vereine – in den Kampf für die zentralen Themen des Films: Natur- und Klimaschutz, Entwicklungschancen der sogenannten Dritten Welt, Schutz des Regenwalds, Kampf gegen die Armut, Elektromobilität, Energieeffizienz, Solararchitektur, Energiespeicherung. So entsteht neben spektakulären Premierenevents mit lokaler Prominenz in fast 100 Kinoorten Deutschlands und zahlreichen Folgeveranstaltungen ein aktives Netzwerk.

Sie wollen selber aktiv werden? Flyer und Plakate können sie jederzeit unter info@energyautonomy.org bestellen. Alle Informationen finden sie unter www.energyautonomy.org oder www.4-revolution.de.

revolution_banner