Archiv

Artikel Tagged ‘Entega’

Mitsubishi übergibt Elektroauto i-MiEV an ENTEGA

3. August 2010 Juliane Keine Kommentare

Das Energieunternehmen ENTEGA hat von Mitsubishi Motors Deutschland das Elektro-Serienfahrzeug i-MiEV in Empfang genommen. Als einer der ersten großen Automobilhersteller der Welt bringt Mitsubishi Motors damit ein in Großserie produziertes Elektrofahrzeug auf den deutschen Markt – ab Ende 2010 wird er in Deutschland vertrieben. „Wir bieten unseren Kunden als führender Ökostromanbieter in Deutschland nicht nur regenerativ erzeugte Energie an, sondern insgesamt nachhaltige Lösungen. Die Tatsache, dass ENTEGA-Kunden und Interessenten das Elektrofahrzeug i-MiEV exklusiv bei uns Probe fahren können, unterstreicht dies deutlich“, so ein sichtlich zufriedener ENTEGA-Geschäftsführer Karl-Heinz Koch vor Ort. ENTEGA-Kunden und Interessenten können sich ab sofort unter e-mobil@entega.de oder in den ENTEGA-Points in Darmstadt, Heppenheim, Groß Gerau, Mainz, Seligenstadt und Wiesbaden für kostenlose Testfahrten anmelden.

Weitere Informationen zum Thema unter der folgenden Website oder unter der kostenfreien ENTEGA-Servicenummer 0800 78 00 555 80.

Kooperation von Opel und HSE

1. März 2010 Juliane Keine Kommentare

Opel und der Energieversorger Heag Südhessische Energie AG (HSE) wollen gemeinsam die Markterschließung für Elektroautos voranbringen. Im Rahmen des gemeinsamen Projekts wird der 2011 auf den Markt kommende Opel Ampera mit Ökostrom versorgt, teilte die HSE am Donnerstag mit. Außerdem werde eine deutschlandweite Infrastruktur zur Stromversorgung in Kooperation mit großen Opel-Händlern aufgebaut, ein gemeinsames Marketingkonzept für Elektroautos ausgearbeitet und der Betrieb einer gemeinsamen Ampera-Flotte aufgenommen. Opel Chef Nick Reilly erklärte dazu: “Unser Ziel ist nachhaltige Mobilität, die sich durch Umweltverträglichkeit und Effizienz auszeichnet. Mit HSE haben wir einen Partner, mit dem wir den Markt für alltagstaugliche Elektroautos erschließen können.” Wichtig sei beiden Partnern, dass der Ampera mit Strom aus regenerativen Energien betrieben werde. Hierfür sieht die Zusammenarbeit einen Liefervertrag mit Ökostrom von der HSE-Tochtergesellschaft Entega vor. “Die Kooperation von HSE und Opel bedeutet einen Durchbruch für eine nachhaltige Elektromobilität, denn die Partner arbeiten frühzeitig an einer Systemlösung für den umweltschonenden Verkehr der Zukunft. Dazu gehören die CO2-freie Erzeugung von Ökostrom, eine flächendeckende und kundennahe Infrastruktur sowie überzeugende Fahrzeuge”, betonte Albert Filbert, Vorstandsvorsitzender der HSE.