Archiv

Artikel Tagged ‘Event’

ElektroMobilität 2011

18. März 2011 Juliane Keine Kommentare

Bereits zum zweiten Mal findet vom 19. bis 20. Mai 2011, in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW, der Kongress ElektroMobilität in Düsseldorf statt. Die Bedeutung der Elektromobilität wird in naher Zukunft weiter zunehmen, und zwar sowohl im öffentlichen wie auch im Individualverkehr.

Gerade die emissionsfreie eMobilität für Städte und Kommunen gewinnt stark an Bedeutung und bildet einen zentralen Baustein im zukünftigen Konzept einer „Smart City“. Diesen Prozess technisch, wirtschaftlich und auch im Hinblick auf die Umweltauswirkungen optimal zu gestalten, erfordert eine intensive und vernetzte Zusammenarbeit der verschiedenen Branchen. Die Materie ist nicht einfach, höchst komplex und sehr dynamisch. Deshalb verlangt sie auch von Profis ständige Auffrischung und prospektive Auseinandersetzung. ElektroMobilität 2011 macht dies als gehobene Kommunikations-Plattform für den professionellen Erfahrungsaustausch zwischen Experten möglich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

BEM eStammtisch // 31. Januar 2011

25. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Der BEM lädt Sie herzlich zum 07. Berliner eStammtisch am Montag, den 31. Januar 2011, ab 19.00 Uhr ins Max & Moritz, Oranienstraße 162 in Berlin-Kreuzberg, ein. Damit der Koch sich besser auf uns vorbereiten kann, bitten wir um eine kurze Anmeldung via eMail an sandrine.frideres@bem-ev.de.

  • 19.15 Uhr Begrüßung durch Frank Müller, BEM-Geschäftsführer
  • 19.30 Uhr Dr. Anselm Franz, Veloform Media GmbH berichtet über das eVelotaxi – die Transport- und Kommunikatiosmachine auf 3 Rädern

Durch einen branchenübergreifenden Austausch wollen wir gemeinsam die Elektromobilität nachhaltig voranbringen. Der BEM eStammtisch als Ort des offenen und freien Gedankenaustauschs rund um das Thema Elektromobilität.

Jeden letzten Montag im Monat ab 19.00 Uhr in wechselnden Berliner Locations. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen..

Euro EV Race 2010

1. April 2010 Juliane Keine Kommentare

Anfang Oktober startet das erste Euro EV Race. In nur 16 Tagen werden Konstrukteurteams und Hersteller von Elektrofahrzeugen eine Route von über 4000 Kilometern durch Österreich, Italien, die Schweiz und Deutschland zurücklegen. Egal ob mit zwei, drei oder vier Rädern: Emotionen, Leidenschaft und die Faszination der leisen, ökologisch und ökonomisch herausragenden Mobilität stehen dabei im Mittelpunkt. Anspruchsvolle Streckenabschnitte wie Bergetappen, Sonderprüfungen und eine Nachtstrecke werden Fahrer und Fahrzeug herausfordern. Initiator des Rennens ist die Firma EVservice aus Niederösterreich. Geschäftsführer Peter Prohaska: “Zum ersten Mal findet in Europa ein derartig großes Rennen ausschließlich mit rein elektrisch betrieben Fahrzeugen statt. Mit dem Euro EV Race wollen wir die Aufmerksamkeit der Bevölkerung, Wirtschaft und Politik auf innovative und ausgereifte Technologie bei Elektrofahrzeugen lenken. Technologie, die zwar heute schon verfügbar, der breiten Masse aber größtenteils noch nicht bekannt ist.” Das Euro EV Race 2010 ist eine Leistungsschau der neuesten Technologien und Infrastrukturen im Bereich Batterien, Steuerung, Motoren und Leichtbau-Karosserien. Die teilnehmenden Teams werden mit einer Tagesgesamtstrecke von rund 400 Kilometern ihr Fahrgeschick und die Straßentauglichkeit ihrer Elektrofahrzeuge beweisen. In einigen Städten werden Events stattfinden, bei denen nicht nur die Teams und ihre Fahrzeuge im Mittelpunkt stehen sondern auch der Blick auf Elektromobilität und die beteiligten Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien gelenkt werden soll. Bis zu 10 Teams aus der ganzen Welt werden teilnehmen: Start ist die Wiener Innenstadt, Ziel ist die eCar-Tec Messe in München.

Mehr Informationen

VDA: Technologie-Kongress zur eMobilität

14. März 2010 Juliane Keine Kommentare

Der 12. Technische Kongress des VDA findet am 24. und 25. März 2010 in Ludwigsburg statt. Es werden über 400 internationale Gäste zu dem europaweit wichtigsten Technologie-Symposium erwartet. Gemeinsam werden Vertreter der Hersteller, Energieversorger und Zulieferer über die Fortschritte und Perspektiven der eMobilität diskutieren. Das Tagungsprogramm und Anmeldeformular stehen hier zum Download bereit.

InfrastrukturKongress zur Elektromobilität

11. März 2010 Juliane Keine Kommentare

Die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung ,eine Million elektrobetriebene Fahrzeuge auf deutsche Strassen zu bringen und Deutschland zum Marktführer bei der Elektromobilität zu machen, braucht zunächst eine gewaltige Anstrengung vieler Branchen, damit der Verkehr auch rollt.
Der Kongress „plug &drive“, vom 8. bis 10. Juni im Kongresszentrum West in Nürnberg, gibt eine Übersicht über die anstehenden Herausforderungen, die die Forschung, die Industrie und die Politik meistern müssen, um den Paradigmenwechsel der Automobilindustrie vorzubereiten. Der Kongress plug&drive ist der erste interdisziplinärere InfrastrukturKongress, der alle diejenigen anspricht, die mit dem Aufbau der Elektromobilität zu tun haben. Stromerzeuger, Stromlieferanten, Netzbetreiber – und Versorger, Kommunen, Forscher, Entwickler, Ingenieure, IT-Spezialisten und Fahrzeughersteller. Der Kongress wird veranstaltet von der Contrac GmbH und unterstützt vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, das seit der Übernahme durch den neuen Bundesminister, Dr. Peter Ramsauer, eine eigene Abteilung „Infrastruktur und Elektromobilität“ gegründet
hat.

Weitere Informationen

Auto, Motor und Sport – Kongress

14. Februar 2010 Juliane Keine Kommentare

Das bisherige World Mobility Forum in Stuttgart wird größer und bekommt in diesem Jahr einen neuen Namen. Der Kongress rund um das Thema Mobilität heißt von nun an Auto, Motor und Sport – Kongress und findet am 15. April im Internationalen Congresscenter in Stuttgart statt. Thema der Veranstaltung wird “Umwelt und Technik” sein. Die Teilnehmer werden sich in Vorträgen und Diskussionsrunden mit der Energieversorgung und Energiesicherheit im Bereich nachhaltiger Mobilität sowie mit CO2-Reduktion und neuen Abgasgesetzen auseinander setzen. Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, und Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender von BMW, werden Hauptredner der Veranstaltung sein. Parallel zum Kongress findet vom 15. bis 18. April eine Ausstellung für intelligente Mobilität – die i-Mobility – statt. Auf der werden Autostudien von verschiedenen Herstellern präsentiert, die in den nächsten Jahren möglicherweise in Serienproduktion gehen könnten. Für die Besucher der Ausstellung stehen außerdem Elektrofahrzeuge zum selber ausprobieren bereit. Veranstaltet wird die i-Mobility von der Messe Stuttgart in Kooperation mit dem Stuttgarter Verlag Motorpresse.

Categories: news Tags: , ,

Veranstaltung: LEV Symposium 2010

9. Februar 2010 Juliane Keine Kommentare

Die jährlich im Wechsel zwischen Taiwan und Deutschland stattfindende LEV Conference gehört zu den weltweit größten Branchentreffen für die Elektro-Leichtfahrzeug (LEV) Industrie. Am 18. März 2010 wird das erste LEV Symposium im Rahmen der Taipei Cycle Show für den chinesisch-sprachigen Raum abgehalten. In Aschaffenburg findet dann am 15. April 2010 das deutschsprachige Pendant statt, auf dem sich alles um Standardisierung und Batterietechnik drehen wird. Der Höhepunkt des LEV-Jahres ist am 04. und 05. Oktober die internationale LEV Conference in Köln.
Anmeldungen für Taipei und Aschaffenburg sind jetzt möglich.

Event: 3. NoAE-Projekttag Elektromobilität

6. Februar 2010 klaus Keine Kommentare

noae_logoDie EnergieAgentur.NRW, das Network of Automotive Exellence (NoAE) und das IKT.NRW Clustermanagement veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen am 18. März 2010 im CCD Congress Center Düsseldorf den 3. Projekttag zur Elektromobilität. Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu vernetzen und die Zusammenarbeit im Bereich der Elektromobilität zu intensivieren.

So können Forschungseinrichtungen, Universitäten und alle interessierten Unternehmen kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen und ihre Projektideen aus dem Elektromobilität-Bereich einem interessierten Publikum aus der Automobilindustrie und somit künftigen Förderern und Partnern vorstellen. Die Konzepte können in neun so genannten Marktplätzen (Antrieb, Batterie, Elektrik, neue Geschäftsmodelle, Klima und Kühlung, Infrastruktur, Telematik & IKT, Modellregionen und Kommunen sowie integrierte Mobilitätskonzepte) präsentiert werden.

Akteure aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie können so beispielsweise im Präsentations-Marktplatz mit der Nummer sechs “Telematik & IKT” ihre kreativen Elektromobilitäts-Visionen vorstellen und einer großen Öffentlichkeit zugänglich machen. Noch bis zum 28. Februar können so Telematikkonzepte, Ideen zu CAR-IT oder Galileo oder viele andere IKT-Infrastrukur-Ideen eingereicht werden. Der Anmeldeschluss für den 3. NoAE Projekttag “Elektro-Mobilität” und die Kickoff-Veranstaltung des NoAE Innovations-Wettbewerbs 2010 ist der 10. März. Der Wettbewerb ist in die vier Themencluster “Komfort und Funktion”, “Entertainment, Infotainment, X-tainment”, “CO2-Reduzierung, Leichtbau…” sowie “Flexible Produktion” aufgeteilt. Entwickler aus der ganzen Welt können hier innovative Beiträge einreichen. Die Ideen werden von einer fachkundigen und unabhängigen Jury nach einem systematischen Punkteverfahren auf ihre Leistungsfähigkeit hin bewertet.
mehr Infos, Call for Papers u. Registrierung

Event: VDE-Kongress E-Mobility

4. Februar 2010 klaus Keine Kommentare

VDE-Kongress_logoWelche Entwicklungen sind im Bereich E-Mobility möglich? Hierüber diskutieren vom 8. bis 9. November 2010 rund 1.500 Experten aus dem In- und Ausland beim VDE-Kongress 2010 “E-Mobility: Technologien – Infrastruktur – Märkte” in Leipzig. Kernthema des Kongresses wird die intelligente Verknüpfung von Elektroauto-, IT-, Strom- und Verkehrsnetzen sein. Der Kongress thematisiert zugleich die HighTech-Strategie der Bundesregierung und die Innovationsagenda der Europäischen Kommission. “Von der Elektro- und Informationstechnik bis hin zur Automobilelektronik und -software wird das gesamte technische Themenspektrum der E-Mobility in Leipzig vertreten sein”, so Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer, VDE-Vorstandsvorsitzender. In circa 150 Fachbeiträgen aus Wissenschaft und Praxis bewerten führende Vertreter der Elektro-, IT-, Automobil- und Energiebranche Innovationen und Strategien für die Zukunft der mobilen Gesellschaft. Das Themenspektrum der Beiträge verteilt auf fünf Fachtagungen dreht sich um Konzepte für Elektrofahrzeuge und Szenarien zur Integration von Stromver¬sorgungs- und Verkehrsinfrastrukturen, um die Energiespeicherung und -abrechnung, um neue Lösungen für Navigation und Verkehrsleitsysteme bis hin zu Anwendungsszenarien im Bereich Mobile Health (M-Health). Einen weiteren Schwerpunkt bilden neue internationale Standards und Normen sowie modernste Prüftechnik aus dem VDE Institut. So wird unter anderem der erste systemübergreifende Ladestecker für Elektroautos – ein Gemeinschaftsprojekt von VDE, DKE, führenden Automobilherstellern, Elektroindustrie und Energieversorgern im Mittelpunkt der Debatte stehen.

Auf dem e-studentday und der Karrieremesse am 8. November informieren sich Studierende, Hochschulabsolventen und angehende Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik
über den perfekten Berufseinstieg. Auf der Karrieremesse stellen Unternehmen sich vor und knüpfen Kontakte zu Jungingenieuren und anderen potentiellen Nachwuchskräften.
Mehr Infos u. Anmeldung für Aussteller

Categories: news Tags: , , ,

Event: eCarTec goes Paris

30. Januar 2010 klaus Keine Kommentare

eCarTecNach erfolgreicher Premiere der eCarTec 2009 in München findet die eCarTec nun auch vom 15. bis 17. April 2010 in La Halle Freyssinet, Paris statt. Schirmherr ist Jean-Louis Borloo, Frankreichs Staatsminister, Minister für Ökologie, Energie, nachhaltige Entwicklung und Meeresfragen, zuständig für grüne Technologien und Klimaverhandlungen.

Die deutsche eCarTec öffnet vom 13.-15.10.2010 in der Neuen Messe München.
mehr Infos

Categories: news Tags: , , ,