Archiv

Artikel Tagged ‘Fachhändler’

Kostenlose eBike-App hilft beim Kauf

30. Mai 2013 Juliane Keine Kommentare

eBike-Käufer können 2013 unter mehr als 1.500 eBikes wählen – jetzt hilft die kostenlose eBikeFINDER-App bei der Vorauswahl. Die unabhängige Marktübersicht bietet zahlreiche Suchoptionen und eine Kaufberatung mit einfachen Fragen für Einsteiger. Weitere Informationen – zum Beispiel zu den wichtigsten Begriffen – runden das Angebot ab. Eine Probefahrt beim nächsten Fachhändler ist direkt vom Smartphone aus zu vereinbaren.

Wie die Online-Kaufberatung www.e-bike-finder.com, die Anfang April online ging, listet auch die eBikeFINDER-App alle in Deutschland verfügbaren Marken wie Kalkhoff, Stromer und Batavus auf – inklusive Fotos und Informationen zu Preis, Reichweite oder Motortyp. Über eine Detailsuche lassen sich die in Frage kommenden eBikes auswählen. Kriterien sind dabei unter anderen: die maximale gewünschte Geschwindigkeit, der Preis oder der Motorproduzent. Wer auf technische Daten verzichten will, kann zehn Fragen beantworten und bekommt von der Kaufberatung mögliche Modelle empfohlen. Sie lassen sich daraufhin nach Preis und Reichweite sortieren. Sobald das iPhone gedreht wird, sind die eBike-Modelle per Coverflow zu betrachten. Ein Klick genügt und jedes Detail lässt sich bei ausgewählten Modellen vergrößert anzeigen.

„Mit der eBikeFINDER-App ist es jetzt jedem iPhone- oder iPad-Besitzer unterwegs möglich sein passendes Elektrofahrrad zu finden“, so Frank Rosmann, Projektleiter bei der Agentur sinCO2, die die App entwickelt hat. „Nach der Vorauswahl kann sich der eBike-Käufer sofort zum nächsten Fachhändler leiten lassen und sein Traum-Rad Probefahren.“

EURONICS und RWE starten Partnerschaft: Ladetechnik für eFahrzeuge

18. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Die EURONICS Deutschland eG und die RWE Effizienz GmbH arbeiten künftig im Bereich Elektromobilität zusammen: Ab sofort wird Ladetechnik von RWE ins EURONICS Sortiment aufgenommen. „Die Kooperation soll Elektromobilität in die Fläche bringen. Jetzt können EURONICS Fachhändler ihr Sortiment um unsere Ladelösungen erweitern. Ziel ist es, mit erprobten Produkten im Alltag anzukommen“, so Devid Perissinotto, Leiter Vertrieb Deutschland Elektromobilität der RWE Effizienz GmbH.

„Durch die Kooperation mit RWE betonen wir den Stellenwert von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung und geben unseren Mitgliedern die Chance, sich optimal aufzustellen“ erläutert Heiko Pischtschan, Leiter Gebäudetechnik der EURONICS Deutschland eG. „Schon heute haben zahlreiche EURONICS Fachgeschäfte und -märkte die Chancen des Energiemarkts erkannt und sich hier positioniert. Von der Stromerzeugung beispielsweise durch Photovoltaik über die Beratung, das Energiemanagement, Speicherlösungen für Energie und nun auch im innovativen Segment Elektromobilität“, ergänzt Pischtschan.

Über den Bestellkatalog angeboten werden die Einstiegslösungen der RWE eLine. Dies umfasst die RWE eBox zur Wandaufhängung mit einem Ladepunkt und die RWE eStation zur gleichzeitigen Aufladung von zwei E-Fahrzeugen. Beide Ladeprodukte bieten eine Ladeleistung von maximal 11 kW. Eine 20 kWh-Batterie eines auf diese Ladeleistung ausgelegten Fahrzeugs ist somit in unter zwei Stunden aufgeladen. Eine RWE eBox kostet 695 Euro (brutto). Die mehrfach abgesicherten Ladekabel für verschiedene Fahrzeugtypen werden ebenfalls angeboten.