Archiv

Artikel Tagged ‘Fachmesse’

“Klimamobility” – Fachmesse für nachhaltige Mobilität

21. Januar 2011 Juliane Keine Kommentare

Südtirol ist die Vorreiter-Region Italiens im Bereich der Nachhaltigkeit. Ganz nach dem Motto “alle guten Dinge sind drei”, reiht sich zu den Fachmessen “Klimahouse” und “Klimaenergy” 2011 die neue Fachmesse für die nachhaltige Mobilität “Klimamobility” in den Messekalender der Messe Bozen ein. Sie findet vom 22. bis 24. September 2011 zeitgleich mit der Fachmesse für Erneuerbare Energien zur gewerblichen und öffentlichen Nutzung “Klimaenergy” statt. Der Bogen der auf der “Klimamobility” präsentierten Produkte und Informationen spannt sich von Elektro-, Hybrid- und Wasserstofffahrzeugen über Akkubatterien, Auflade- und Antriebssysteme bis hin zu erfolgreichen Projekten umweltfreundlicher Mobilität. Die Fachmesse richtet sich an Funktionäre in Mobilitätsämtern, Fachhändler von Fahrzeugen mit nachhaltigem Antrieb, Fahrrad- und Autoverleihe, Reiseunternehmen und Unternehmen mit einem großen Fuhrpark oder hohen Treibstoffkosten. Begleitet wird die Produktschau der “Klimamobility” von einem Fachkongress, bei dem es in erster Linie um die Energieversorgung von Fahrzeugen mit nachhaltigem Antrieb geht, aber auch um weitere Themen rund um die umweltfreundliche Mobilität.

Mehr Informationen

KLIMAMOBILITY 2001 // Fachmesse für nachhaltige Mobilität

14. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Südtirol ist die Vorreiter-Region Italiens im Bereich der Nachhaltigkeit. Ganz nach dem Motto „alle guten Dinge sind drei“, reiht sich zu den Fachmessen “Klimahouse” und “Klimaenergy” 2011 die neue Fachmesse für die nachhaltige Mobilität “Klimamobility” in den Messekalender der Messe Bozen ein. Sie findet vom 22. bis 24. September 2011 zeitgleich mit der Fachmesse für Erneuerbare Energien zur gewerblichen und öffentlichen Nutzung „Klimaenergy“ statt.

Der Bogen der auf der „Klimamobility“ präsentierten Produkte und Informationen spannt sich von Elektro-, Hybrid- und Wasserstofffahrzeugen über Akkubatterien, Auflade- und Antriebssysteme bis hin zu erfolgreichen Projekten umweltfreundlicher Mobilität. Die Fachmesse richtet sich an Funktionäre in Mobilitätsämtern, Fachhändler von Fahrzeugen mit nachhaltigem Antrieb, Fahrrad- und Autoverleihe, Reiseunternehmen und Unternehmen mit einem großen Fuhrpark oder hohen Treibstoffkosten. Begleitet wird die Produktschau der „Klimamobility“ von einem Fachkongress, bei dem es in erster Linie um die Energieversorgung von Fahrzeugen mit nachhaltigem Antrieb geht, aber auch um weitere Themen rund um die umweltfreundliche Mobilität.

Symposium zur Elektromobilität

15. November 2010 Juliane Keine Kommentare

GET Nord Fachmesse Elektro Sanitär Heizung Klima

Fachleute aus allen Bereichen der Gebäudesystem- und Energietechnik sowie Gebäudeausstattung treffen sich vom 17. bis 19. November 2010 auf der GET Nord, der einzigen gemeinsamen Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima. Damit wächst im Norden die SHK- und Elektrobranche zusammen.

City Express Logistik zeigt hier seine Fahrzeuge im Foyer des Haupteingangs-Ost.

Am 19. November veranstaltet das Innovationsforum von 14 bis 17 Uhr ein Symposium zum Thema Elektromobilität.

Informationen zum Elektromobilitäts-Symposium

TÜV Rheinland auf der eCarTec 2010

26. August 2010 Juliane Keine Kommentare

TÜV Rheinland präsentiert auf der Fachmesse eCarTec in München im Oktober 2010 das gesamte Spektrum seiner Serviceleistungen für die Entwicklung zukunftsfähiger Elektromobilität. Der Anspruch: Elektrofahrzeuge müssen genauso sicher sein wie konventionelle Fahrzeuge. Dabei konzentriert sich der weltweit tätige unabhängige Prüfdienstleister nicht nur auf die Technik und nicht nur auf Automobilität: “Sicherheit umfasst viel mehr als technische Fragen. Sie muss immer den Faktor Mensch berücksichtigen. Sicherheit bedeutet für uns Nutzer Verfügbarkeit und Verlässlichkeit. Dann findet Elektromobilität künftig breite Akzeptanz”, so Dr. Thomas Aubel, der als Executive Vice President Mobility von TÜV Rheinland die globalen Aktivitäten rund um Elektromobilität verantwortet. Nach Ansicht von Aubel gelte dies im Übrigen für alle Fahrzeugarten vom Zweirad über den Pkw bis zu Nutzfahrzeugen sowie für den Schiffsverkehr – und somit ebenso für den Individualverkehr wie im öffentlichen Verkehr und in der gesamten Logistikbranche.

eCarTec 2010 hat Ausstellungsfläche verdoppelt

11. Juli 2010 Juliane Keine Kommentare

Das Interesse der Aussteller an der eCarTec, die vom 19. bis 21. Oktober in München stattfindet, wächst zusehend. Die belegte Ausstellungsfläche hat sich im Vergleich zum Vorjahr bereits jetzt auf insgesamt 15.000 Quadratmeter verdoppelt. Die erwarteten 20.000 Besucher können sich auf rund 400 internationale Aussteller freuen.
Die Leitmesse der emobilen Branche bringt zum zweiten Mal umfassend alle aktuellen Entwicklungen und Technologie-Angebote auf einer Fachmesse zusammen. Neben der Präsentation der neuesten Innovationen, bietet der Fachkongress zur Elektromobilität eine ideale Kommunikationsplattform für Energieversorger, Batteriehersteller, Hersteller und Entwickler von Elektrofahrzeugen, Systemzulieferer, Forschungseinrichtungen, Verbände und die Politik. Der großzügig angelegte BEM-Testparcours bietet zudem die Möglichkeit, die neuesten Fahrzeuge direkt auszuprobieren.
Der Bundesverband eMobilität wird mit einem großen und hochwertigen Gemeinschaftsstand in München vertreten sein, um die Arbeit des Bundesverbands und seiner Mitglieder optimal auf der Leitmesse der Branche zu präsentieren. Auf der einheitlich gestalteten Standfläche wird es eine kommunikative eLounge geben, auf der sich seine Partner und Gäste in angenehmen Ambiente austauschen können.

Nähere Informationen zum BEM Gemeinschaftsstand erhalten Sie direkt bei der BEM Geschäftsstelle in Berlin