Archiv

Artikel Tagged ‘Fahrzeugflotten’

Elektromobilität für die Innenstadt

10. Mai 2012 Juliane Keine Kommentare

Am 15. Juni 2012 findet am Fraunhofer IPK in Berlin der Technologietag “E-City-Logistik: Elektromobilität für die Innenstadt” statt. Auf dem Technologietag stellen die Veranstalter logistisch-betriebswirtschaftliche sowie verkehrliche und ökologische Potenziale elektrisch angetriebener Fahrzeugflotten im Warenwirtschaftsverkehr vor. Sie präsentieren die Ergebnisse der ersten Flottenversuche, die im Rahmen der vom Bundesverkehrsministerium geförderten Modellregionen »Elektromobilität« in Berlin-Potsdam durchgeführt wurden, und diskutieren verschiedene Logistikkonzepte wie Container-, Sammel- und Verteilsysteme.

Der Technologietag richtet sich an Logistikdienstleister, Verkehrsbehörden, Unternehmen der Elektromobilität und Fahrzeughersteller. Detaillierte Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Hessen will mit Mobilitätsregion Frankfurt Rhein-Main Schaufenster werden

17. Januar 2012 Juliane Keine Kommentare

Hessen will mit der Mobilitätsregion Frankfurt Rhein-Main Schaufenster der Elektromobilität werden. Dies erklärte der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gestern im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt. Das Land Hessen beteiligt sich damit an der Ausschreibung des Bundes als Schaufensterregion der Elektromobilität und wird dabei von mehr als 100 Projektpartnern unterstützt. „Hessen ist einer der wirtschaftsstärksten Standorte der Bundesrepublik Deutschland. Als Transitland und Logistikstandort ist die Mobilität einer der wichtigsten Standortfaktoren“, erläuterte der Ministerpräsident. Zukunftsfähigkeit bedeute daher, mehr Verkehr mit den Herausforderungen des Klimaschutzes in Einklang zu bringen. „Aus diesem Grund ist Elektromobilität für die Hessische Landesregierung von wesentlicher Bedeutung, denn ohne ein Umdenken im Bereich der Mobilität ist eine Energiewende nicht möglich“, sagte Bouffier.

In der Mobilitätsregion Frankfurt Rhein-Main sind 134 Projekte mit einem Gesamtvolumen von insgesamt rund 156 Millionen Euro beantragt. Zu den Projekten zählen unter anderem der Einsatz von Elektrofahrzeugen im caritativen Dienst und in bestehenden Fahrzeugpools im Handwerks- und Unternehmensbereich, der Einsatz von mehr als 30 Elektrobussen in zahlreichen Städten, wie zum Beispiel Wiesbaden, Bad Homburg, Darmstadt, Mainz und auf dem Messegelände in Frankfurt, sowie eine Vielzahl von Projekten im Rahmen der Abfertigung von Flugzeugen oder der Beförderung von Crews auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens. Aber Elektromobilität umfasst nicht nur Fahrzeuge, sondern beispielsweise auch die Verbindung von Wohnen und Mobilität – etwa durch Energie-Plus-Häuser, die den Strom für Elektrofahrzeuge selbst generieren – oder die Forschung im Bereich des Langzeitverhaltens einer Batterie am Fraunhofer Institut. Zudem entsteht in Frankfurt mit dem Stadtteil Gateway Gardens ein Modell für einen elektromobilen Stadtteil der Zukunft.

Athlon Car Lease und E.ON entwickeln gemeinsam Lösungen für eFlottenbetreiber

2. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Athlon Car Lease Germany und E.ON arbeiten gemeinsam an Lösungen, um Elektromobilität in einem Wettbewerbsmarkt anzubieten. Im Fokus der beiden Unternehmen stehen dabei die Betreiber von gewerblichen Fahrzeugflotten. Athlon und E.ON beabsichtigen, für solche Kunden ein wirtschaftlich attraktives Komplettpaket aus Beschaffung und Finanzierung des Elektrofahrzeugs, einer individuell konfigurierten Ladeinfrastruktur sowie der Versorgung mit Strom zu schnüren. Neben den günstigen Energiekosten der Elektroautos werden die Unternehmen bei potenziellen Kunden vor allem damit punkten, den Fuhrpark komplett emissionsfrei und damit klimafreundlich betreiben zu können. „Es braucht solche branchenübergreifende Geschäftsmodelle, um Elektromobilität wettbewerbsfähig zu machen und so den Einstieg in einen echten Markt zu schaffen“, betont Ruth Werhahn, Leiterin der Konzerninitiative eMobility@E.ON.