Archiv

Artikel Tagged ‘Fraport’

Fraport testet Plug-in Hybrid Outlander

6. November 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Fraport AG hat am 06. November 2014 zwei Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander in Dienst gestellt. Auf dem größten deutschen Airport in Frankfurt testet der Flughafen-Betreiber das erste Plug-in Hybrid SUV der Welt im täglichen Einsatz. Zunächst werden die Mitarbeiter des Flottenmanagements im Rahmen eines längeren Feldversuchs die beiden neuen Outlander testen. Zum Einsatz kommen die Fahrzeuge des BEM-Mitgliedsunternehmens im operativen Bereichen, aber auch als Shuttle für Fluggäste des General Aviation Terminals (GAT). Mit ihren kombinierten Motorsystemen und idealer Reichweite ist das Airport-Areal das ideale Testgelände für die Outlander.

Das Flottenmanagement versteht sich als „Versuchslabor“ für alternative Antriebe mit dem Ziel, die Emissionen im Abfertigungsbereich rund um die Flugzeuge zu reduzieren. So setzt es bereits seit 2010 mit dem Mitsubishi Electric Vehicle (vormals i-MiEV) die ersten serienmäßig produzierten reinen Elektrofahrzeuge von Mitsubishi bei den Bodenverkehrsdiensten ein. Sie werden unter anderem als Follow-me-Fahrzeuge für Spezialtransporte genutzt und haben sich im harten operativen Alltag bewährt. Bei der Fraport AG fahren derzeit auf dem Flughafen Frankfurt rund 3.000 motorisierte Fahrzeuge, davon 15 Prozent elektrifiziert.

Fraport setzt verstärkt auf Elektromobilität

6. Dezember 2011 Juliane Keine Kommentare

Die Fraport AG verfügt am Frankfurter Flughafen über mehr als 3.000 motorisierte Fahrzeuge – bereits heute werden zehn Prozent davon elektrisch angetrieben. Neue Akzente in der Nutzung von Elektromobilität könnte der Opel Ampera liefern, der gestern von den Führungskräften des Airport-Betreibers am Flughafen Frankfurt getestet wurde. Jörg Kämer, Leiter Nachhaltigkeitsmanagement und Corporate Compliance der Fraport AG, verspricht sich von der Flottenschau frische Impulse hinsichtlich möglicher Einsatzbereiche am Airport: „Der Opel Ampera ist das erste permanent elektrisch angetriebene Fahrzeug mit Reichweitenverlängerung in Europa. Wir bieten unseren Führungskräften die Möglichkeit, die technische Innovation, die in diesem neuen Fahrzeug steckt, bei einer Probefahrt live zu erleben und sich mit den Experten der Adam Opel AG direkt auszutauschen. Etwaige Vorbehalte gegenüber der Leistungsfähigkeit von Fahrzeugen mit Elektroantrieb können so gezielt abgebaut und bislang unerkannte Perspektiven entwickelt werden.“ Der Flughafenbetrieb biete zahlreiche Ansätze zur Ausweitung energieeffizienter Antriebe. Er sei sich sicher, dass die Vorstellung des Ampera hierzu den entscheidenden Denkanstoß geben und zahlreiche neue Ideen zu Tage fördern werde.

Gewinner der eCarTec Awards 2009

14. Oktober 2009 klaus Keine Kommentare

Heute wurden anlässlich der eCarTec die Gewinner des 1. eCarTec Awards in den Kategorien Elektrofahrzeuge, Antriebstechnologie + Systemelektrik + Testsysteme, Speichertechnologie + Systemintegration, Energie + Infrastruktur + Anschlusstechnik sowie Nachhaltige Mobilitätskonzepte ausgezeichnet. “Gesucht wurden die innovativsten und zukunftsträchtigsten Projekte und Produkte im Bereich der Elektromobilität. Mit der Teilnahme am Wettbewerb konnten Unternehmen ihre Innovationskompetenz unterstreichen”, stellte Robert Metzger, Veranstalter der Messe eCarTec, fest.

Gewinner der Kategorie Elektrofahrzeuge ist der Tesla Roadster, in der Kategorie Speichertechnologie / Systemintegration wurde das A-ISOMETER® iso-F1 ausgezeichnet (www.bender-de.com). Gewinner der Kategorie Antriebstechnologie / Systemelektrik / Testsysteme wurde FEV mit einem Plug-In Elektrofahrzeug mit Range Extender Modul und Li-Ionen Batterie auf Basis eines Fiat 500. 16 dieser Fahrzeuge werden in einer zweijährigen Erprobungsphase im Rahmen des EEnergy Projektes der Bundesregierung in einem Flottenversuch zur E-Mobility in der Modellregion Aachen eingesetzt.

Über den Gewinn der Kategorie Energie / Infrastrukture / Anschlusstechnik kann sich die Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co freuen. Gewinner der Kategorie Nachhaltige Mobilitätskonzepte ist Fraport für das Vorhaben, den Fuhrpark der Bodenverkehrsdienste mittelfristig auf Elektrofahrzeuge umzustellen.