Archiv

Artikel Tagged ‘Fuhrparkanalyse’

Elektrofahrzeuge im Fuhrparktest

14. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Wie lassen sich eFahrzeuge sinnvoll in einen Fuhrpark integrieren? Um Antworten auf diese Frage zu finden, sammelt das Fraunhofer IAO im Projekt »elektromobilisiert.de« anhand von Testfahrzeugen Daten von elektromobilen Flotten. So rollten in den letzten drei Monaten acht eFahrzeuge im Fuhrpark der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen mit. Eine weitere Testphase folgt nun bei einem der größten und innovativsten Arbeitgeber vor Ort. Die Leitung des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung, Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), kurz »KIT-Campus Alpin«, hat sich dazu entschlossen, dem guten Beispiel der Marktgemeinde zu folgen: Von September 2013 bis März 2014 ermitteln eMobility-Experten der Forschungspartner die Potenziale des campuseigenen Fuhrparks für eine Umrüstung auf elektrische Antriebe. Das Projekt ergänzt die e-GAP-Aktivitäten der Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen.

Unter der Marke »elektromobilisiert.de« bietet das Fraunhofer IAO gemeinsam mit dem IAT der Universität Stuttgart auch anderen innovativen Behörden, Kommunen und Unternehmen die Möglichkeit, ihre Flotte hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten von Elektrofahrzeugen wissenschaftlich untersuchen zu lassen. Eine eigens hierzu entwickelte Software wertet die Fahrtenbücher der konventionellen Poolfahrzeuge aus und ermittelt die Elektrifizierungspotenziale der Fuhrparkflotte unter Berücksichtigung der Reichweiten und Ladezeiten sowie der Kosten und Umweltbelastungen. Parallel zu diesen Fuhrparkanalysen wird eine dreimonatige Testphase mit eFahrzeugen durchgeführt und analysiert.