Archiv

Artikel Tagged ‘Geschäftsfeld’

Phoenix Contact setzt auf eMobilität

27. November 2013 Juliane Keine Kommentare

“Auch wenn die Umsetzung des hochgesteckten Ziels von einer Million Elektrofahrzeugen in Deutschland bis 2020 für viele scheinbar zu langsam läuft und in der öffentlichen Diskussion stark hinterfragt wird, so ist doch sicher, dass mittelfristig der Weg zur elektrischen Mobilität nicht aufzuhalten ist”, erklärte Roland Bent, Geschäftsführer des BEM-Mitgliedsunternehmens Phoenix Contact, jetzt in einem Interview mit dem Magazin Computer&AUTOMATION.

Eine wesentliche Rolle beim Thema Elektrofahrzeuge spiele die Ladetechnik. Um diesem neuen Geschäftsfeld eine eigene Identität zu geben, haben die Blomberger bereits im Januar diesen Jahres die Phoenix Contact E-Mobility GmbH gegründet. Die neue Gesellschaft habe mittlerweile zehn Monate operativen Betrieb hinter sich und produziere bereits Ladesteckersystemen für Elektromobilität. “Damit ist jetzt die Gründungsphase eines neuen Geschäftsfelds der Phoenix-Contact-Gruppe abgeschlossen, von dem neue bedeutende Wachstumsimpulse für die ganze Unternehmensgruppe ausgehen werden”, so Bent.

E2day(s) 2012: Mit System zum Erfolg

5. Juni 2012 Juliane Keine Kommentare

Die ersten elektromobilen Serienfahrzeuge stehen vor der Tür. Die E2day(s) in Aachen wollen Stadtwerken zeigen, wie der Einstieg in das Geschäftsfeld Elektromobilität schnell und einfach gelingen kann.Die smartlab Innovationsgesellschaft mbh lädt am 20. und 21. Juni zu den E2day(s) 2012 nach Aachen ein. Die zweitägige Fachveranstaltung richtet sich insbesondere an Stadtwerke, die vor der Herausforderung stehen, sich im Geschäftsfeld Elektromobilität erfolgreich positionieren zu müssen. Als Experten werden unter anderem Dr. Lars Thiesen (Adam Opel AG), Dirk Arnold (BMWi) und Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann (VDV) über die neuesten Entwicklungstrends sprechen.

Special Guest der E2day(s) ist Marco Piffaretti, der von 1994 bis 2001 den Großversuch zur Einführung von 400 Elektrofahrzeugen in Mendrisio im Schweizer Tessin leitete. Sein Impulsvortrag über die aktuelle Planung der Stadt Zürich zur Ladeinfrastruktur leitet die anschließende Podiumsdiskussion unter der Fragestellung „Elektromobilität – Chance oder Risiko für Stadtwerke und kommunale Energieversorger?“ ein. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.