Archiv

Artikel Tagged ‘Handel’

TÜV Süd: Wie gut sind Handel und Werkstätten auf eMobilität vorbereitet?

18. März 2010 Juliane Keine Kommentare

Ganz im Zeichen der Elektromobilität steht der Auftritt von TÜV SÜD bei der 20. Automobilmesse AMI in Leipzig: Präsentiert werden bei einer Pressekonferenz am 9. April die Ergebnisse einer repräsentativen Studie mit der Fragestellung: “Wie gut sind Handel und Werkstätten auf Elektromobilität vorbereitet”. Zudem ist das Thema “Sicherheit von Elektroautos” Schwerpunkthema des von TÜV SÜD im Rahmen der AMI veranstalteten Fachkongresses “crash.tec” am 13. und 14. April im Congress Centrum Leipzig.
Wie groß ist das Interesse von Werkstätten und Autohandel am Elektroauto? Wie gut sind sie vorbereitet, wenn der Stromer durchs Werkstatttor rollt? Nur zwei Fragen aus einer repräsentativen Studie zur eMobilität, die das Marktforschungsinstitut Technomar im Auftrag von TÜV SÜD durchgeführt hat. Ein positiver Trend lässt sich bereits jetzt ablesen: “Die Mehrheit der Betriebe sieht in der Elektromobilität ein relevantes Zukunftsthema”, sagt Horst Schneider, Sprecher der Geschäftsführung der TÜV SÜD Auto Service GmbH. Mit den Schulungen indes stehe man noch am Anfang. So hat die Befragung erbracht, dass bislang erst 14 Prozent der Betriebe ihre Werkstattmitarbeiter speziell für Hybrid- und Elektroautos geschult hat. Die vollständige Studie wird am 9. April im Rahmen einer Pressekonferenz auf der AMI vorgestellt.

Stromrad bietet beide zugelassenen 500 Watt-Pedelecs

20. Dezember 2009 klaus Keine Kommentare

stromrad_dolphinSeit diesem Herbst ist die Stromrad GmbH & Co KG in der Stuttgarter City präsent. In den neuen Verkaufsräumen ist derzeit ein nach eigenen Angaben für den deutschen Markt einzigartiges Angebot zusammengestellt, darunter auch die einzigen beiden in Deutschland zugelassenen Pedelecs mit 500 Watt Motorleistung. Bei den meisten Pedelecs erfolgt die Motorunterstützung bis zu maximal 25 km/h. Darüber hinaus gibt es S-Pedelecs, bei denen der Elektromotor bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h “mittrampelt”. Es besteht allerdings auch Versicherungs- und Führerscheinpflicht und für die Räder muss eine TÜV Abnahme vorliegen. Die meisten Hersteller verwenden in dieser Klasse Motoren mit einer Leistung von 250 Watt.

Es gibt aber in Deutschland zwei zugelassene Stromradmodelle, die von Motoren mit 500 Watt angetrieben werden. Dies ist das Delite hybrid HS von Riese und Müller aus Darmstadt sowie das Dolphin Express (Foto) aus dem Schweizer Konstruktions- und Design Zentrum in Basel. 500 Watt Motoren können dem Fahrer vor allem eine stärkere und durchgängigere Unterstützung bei Bergfahrten bieten. Beide Räder stehen in den Verkaufsräumen von Stromrad in der Stuttgarter Königstrasse.