Archiv

Artikel Tagged ‘Innovation’

Hannover Messe 2013

5. April 2013 Juliane Keine Kommentare

Die Hannover Messe setzt inhaltlich einen klaren Fokus auf die Kerntechnologien und Dienstleistungen in der industriellen Produktion. Dabei stehen technologische Innovationen für Produktivität und Effizienz im Mittelpunkt. Die zentralen Themen der Hannover Messe 2013 – vom 08. bis 12. April 2013 – sind Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen rund um die 11 internationalen Leitmessen im Rahmen der Hannover Messe finden Sie hier.

Nachhaltige Innovationen und Strategien

21. Januar 2013 Juliane Keine Kommentare

Welches sind die Voraussetzungen für die Zukunftssicherung des Innovationsstandortes Deutschland? Wie werden durch Innovationen Nachhaltigkeit und Ressourcen-Effizienz gefördert? Antworten auf diese und viele andere Fragen bekommen Sie am 18. Februar 2013 in München auf dem 6. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL. Die Veranstaltung bietet Gelegenheit zum Austausch über nachhaltiges Innovationsmanagement, stellt Best-Practise-Beispiele vor und lädt dazu ein, Netzwerke zu knüpfen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Zu den Referenten zählen u.a. Volker Smid (HP, Vorsitzender der Geschäftsführung) und Prof. Dr. Andreas Knie (Geschäftsführer InnoZ).

BEM-Mitglieder können zu Sonderkonditionen (20% Rabatt) an der Veranstaltung teilnehmen. Kontaktieren Sie hierzu bitte Alexander Böhm in der BEM-Hauptgeschäftsstelle. Weitere Informationen, Programm und Anmeldung finden Sie hier.

2. Dresdner Konferenz Zukunft Energie

3. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Innovationen im Energiebereich sind wichtiger denn je für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft. Energie sollte so sparsam und effizient wie möglich verwendet werden.

Die 2. Dresdner Konferenz »Zukunft Energie« wird vom 28. bis 29. Mai 2013 einen Überblick zu den neusten Entwicklungen auf dem Gebiet der Energieumwandlung und -speicherung sowie zum effizienten Energieeinsatz geben. Das Programm beinhaltet Vorträge zu den Themenfeldern Thermoelektrik, Solarthermie, Photovoltaik, Energiespeicher, Mobilität, Brennstoffzelle und Energieeffizienz.

BEM-Mitglieder erhalten bei der Anmeldung über das Online-Formular einen Sonderrabatt von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Verbundprojekt On-Board Metering

26. November 2012 Juliane Keine Kommentare

Im vom BEM-Mitgliedsunternehmen ubitricity initiierten Projekt On-Board Metering wird mit den Projektpartnern ITF-EDV Fröschl GmbH, der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) und der VOLTARIS GmbH eine innovative Lösung für die Bereitstellung sowie das Messen und Abrechnen von elektrischer Energie für Elektrofahrzeuge implementiert. Nachdem die erste Projektphase erfolgreich abgeschlossen wurde, bewilligte das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) nun auch eine Förderung für die zweite Phase.

„In der zweiten Phase des Projekts geht es seit September vor allem darum, das System und die zugrundeliegenden Prozesse zu erproben, zu bewerten und entsprechend weiterzuentwickeln. Daneben wird zusätzliche Begleitforschung stattfinden“, erläutert Dr. Frank Pawlitschek, Geschäftsführer bei ubitricity, die Ziele. Die förderfähigen Kosten belaufen sich in der zweiten Projektstufe auf insgesamt ca. 3,2 Millionen Euro.

eBikes treiben Innovationen

11. November 2012 Juliane Keine Kommentare

Elektrofahrräder sind in. Allerdings stehen die Hersteller vor der Herausforderung, umfassende Funktionen in Kombination mit hoher Zuverlässigkeit zu erreichen, während gleichzeitig ein enormer Preisdruck herrscht. Deshalb ist dieses Subsegment extrem technologiegetrieben. Ingo Hecht und Nicholas Tan zeigen in einem interessanten Artikel auf, wie der Preisdruck die technische Entwicklung pusht – von der Motorsteuerungseinheit über die Stromversorgung bis zum Umrichter. Lesenswert..!

Die Zukunft denken – und ausprobieren

13. September 2012 Juliane Keine Kommentare

„Die Zukunft denken – das ist das Motto des Kompetenzzentrums. In dieser Laborhalle der Elektromobilität kann die Zukunft sogar ausprobiert werden.“ Mit diesem Worten eröffnete Professor Andrzej Górak, Prorektor Forschung der Technischen Universität Dortmund am 05. September 2012 die neue Technologieplattform für Elektromobilität im NRW Kompetenzzentrum Elektromobilität, Infrastruktur und Netze. Mit dieser Plattform entsteht ein Testumfeld, in dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Unternehmen zukünftig ihre Entwicklungen und Innovationen im Bereich Elektromobilität prüfen können.

Die feierliche Eröffnung der Technologieplattform in der Laborhalle im Technologiezentrum Dortmund war zugleich der Auftakt für zwei weitere Veranstaltungen rund um die Themen Elektromobilität und Energieversorgung der Zukunft: Parallel fanden auch der Tag der offenen Tür des Kompetenzzentrums sowie der NRW-Kongress Infrastruktur und Netze statt. Mehr Informationen rund um die Aktivitäten der TU Dortmund im Bereich eMobilität finden Sie hier.

Innovationspreis für mittelständische Unternehmen aus NRW

12. Juli 2012 Juliane Keine Kommentare

Bereits zum sechsten Mal schreibt das Netzwerk ZENIT e.V. seinen mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis aus. Teilnahmeberechtigt sind mittelständische Unternehmen aus NRW.

Gesucht wird nach Lösungen rund um die Fragen, wie aus einem interessanten Produkt eine Systemlösung, wie ein Unternehmen vom Lieferanten zum Problemlöser wird und was Unternehmen geleistet haben, die sich vom Produkt- zum Systemanbieter entwickelt haben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die es geschafft haben, in die Breite und Tiefe gehende, systematische Angebote zur Lösung verschiedenster Kundenbedürfnisse zu entwickeln.

Das Netzwerk ZENIT e.V. vergibt diesen Preis, um der nordrhein-westfälischen Wirtschaft eine besondere Form der Selbstdarstellung zu bieten. Alle Einsender mit qualifizierten Bewerbungen erhalten eine Einladung nach Brüssel inklusive einem Besuch einer EU-Einrichtung. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, weitere Preisträger erhalten wie der Erstplatzierte PR-Unterstützung bei der Verbreitung ihres Erfolgs und eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im Netzwerk ZENIT e.V. Bewerbungsschluss ist der 28. September 2012.

Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

DEKRA Award 2012 sucht Spitzenleistungen

16. Mai 2012 Juliane Keine Kommentare

Der Unternehmenspreis DEKRA Award würdigt die besten nachhaltigen Lösungen für Zukunftsfragen von Wirtschaft und Gesellschaft. Gemeinsam mit dem Magazin WirtschaftsWoche werden unternehmerische Spitzenleistungen in drei Kategorien ausgezeichnet: Sicherheit, Umwelt und Gesundheit. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2012.

„Der neu konzipierte DEKRA Award hat im vergangenen Jahr bei seiner Premiere zahlreiche wegweisende Lösungen zu Tage gebracht“, sagt Lothar Weihofen, Geschäftsführer der DEKRA Certification GmbH. „Ob im Mittelstand, in Großunternehmen oder Behörden: Überall finden Menschen mit Weitblick Antworten auf Zukunftsfragen. Wir zeichnen die besten Lösungen aus, um die DEKRA Werte – Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit – aktiv zu fördern. Jetzt bewerben..!

21 neue Lösungen für die Mobilität der Zukunft

17. April 2012 Juliane Keine Kommentare

Die Sieger des 5. Innovationswettbewerb des Network of Automotive Excellence (NoAE) stehen fest. Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, zeichnete die 21 Gewinner heute in Düsseldorf aus. Auf dem morgigen 5. NoAE Projekttag werden sie einem internationalen Fachpublikum vorgestellt. Veranstalter sind das Network of Automotive Excellence (NoAE), das Wirtschaftsministerium NRW und die EnergieAgentur.NRW.

Insgesamt gab es über 270 Einreichungen aus 39 Ländern. Die 21 Preisträger kommen aus zwölf Ländern, davon neun aus Deutschland. „Dies verdeutlicht zum einen die Innovationsstärke des Industriestandorts Deutschlands. Es zeigt zum anderen aber auch, dass der NoAE-Innovationswettbewerb international zunehmend Beachtung und Nachfrage findet“, betonte NRW-Staatssekretär Dr. Horzetzky. Alle Gewinner finden Sie hier online.

5. NoAE Projekttag präsentiert Innovationen für die Praxis

24. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Das Network of Automotive Excellence (NoAE), das Wirtschaftsministerium NRW und die EnergieAgentur.NRW veranstalten am 17. und 18. April 2012 den 5. NoAE Projekttag in Düsseldorf. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Von Ideen und Innovationen zu internationalen Kooperationen und Projekten“. Eingeladen sind internationale Firmen, Klein- und Mittelbetriebe aus den Branchen Automotive, Transportwesen, Schienenverkehr und Luft- und Raumfahrt sowie Gründer, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Netzwerke. Erwartet werden ca. 450 Besucher aus 20 Ländern.

In insgesamt 12 Workshops, Project Lounges, Ausstellungen sowie Länder- und Regionenpavillons werden alle Teilnehmer Austausch von Ideen und Projekten eingeladen. Ein Highlight bildet das internationale und branchenübergreifende Projekt „GreenCityEurope“. Hier diskutieren Vertreter europäischer Städte und Kommunen, Energieversorger, Anbieter von Infrastrukturen wie Ladestationen und IT sowie Dienstleister und Mobilitätsanbieter Herausforderungen und Lösungsansätze für die Mobilität im urbanen Raum. Neue Möglichkeiten, eMobilitäts-Projekte gemeinsam zu entwickeln und zur Marktreife zu verhelfen, beleuchtet der „Open Source-Workshop for eMobility“ mit Experten aus Japan und Deutschland. Das Projekt „Content for Connected Car“ lädt zur konkreten Zusammenarbeit in Projekten zwischen Herstellern und Technologieanbietern ein und widmet sich der Frage, wie die erfolgreichen Geschäftsmodelle der Zukunft aussehen könne.

BEM-Mitglieder können zu Sonderkonditionen an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte kontaktieren Sie dazu Benjamin Franke in der BEM-Geschäfstselle.