Archiv

Artikel Tagged ‘Innovationskraft’

IAA Nutzfahrzeuge: Elektromobilität und Hybridantrieb sind Schwerpunkt

1. Oktober 2010 Juliane Keine Kommentare

Transporter und Busse mit Hybrid- oder Elektroantrieb prägen das Bild der 63. IAA Nutzfahrzeuge. Hinzu kommen erste Hybrid-Lkw. “Diese IAA 2010 zeigt eindrucksvoll den technologischen Fortschritt auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren im Nutzfahrzeugbereich. Die Fahrzeuge werden – dank der Innovationskraft von Herstellern und Zulieferern – noch sauberer und sparsamer”, betonte Matthias Wissmann, VDA-Präsident. So erwartet die IAA-Besucher beispielsweise ein Mercedes-Benz Transporter – Vito E-Cell – mit Elektroantrieb und einer Reichweite von 130 Kilometern; genug für eine Tagestour in Großstädten. Ford zeigt den Transit Connect Electric mit Lithium-Ionen-Batterie, der im kommenden Jahr in Deutschland auf den Markt kommt. Opel stellt den Transporter Vivaro E-Concept vor, dessen Range Extender eine Reichweite von 300 Kilometern ermöglicht. Citroen ist mit dem Berlingo First Electric auf der IAA vertreten, Renault mit dem Kangoo Rapid Zero Emission. Der Peugeot-Kleintransporter Partner Origin Electric Venturi ist von der französischen Post fest gebucht. Ähnlich verläuft die Entwicklung in Deutschland: Paketdienstleister DHL nimmt die ersten Iveco Electric Daily in den Alltagsbetrieb auf.

ZERO Race: Elektroautorennen rund um den Globus

19. August 2010 Juliane Keine Kommentare

Diese Woche fiel im schweizerischen Genf der Startschuss für das ZERO Race, einem der außergewöhnlichsten Autorennen. Vier Teams von drei verschiedenen Kontinenten werden in 80 Tagen in Elektroautos die Welt umrunden und dabei über 30.000 Kilometer in 16 Ländern zurücklegen. Gesponsert werden die Teilnehmer von Canadian Solar, einem der weltweit größten Solarunternehmen. “Wir waren von Anfang an sehr begeistert von der Idee, mit Elektroautos die Welt zu umrunden. Das Projekt symbolisiert die Innovationskraft der Solarbranche und gibt einen Ausblick, was in Zukunft noch alles möglich ist. Damit stimmt dieses bemerkenswerte Rennen hervorragend mit den Nachhaltigkeitszielen von Canadian Solar überein. Wir freuen uns sehr über die Kooperation”, erklärt Dr. Shawn Qu, CEO von Canadian Solar.

Anders als bei klassischen Autorennen, geht es beim ZERO Race weniger um Geschwindigkeit, sondern vielmehr um die Umwelt und Kriterien wie Energieeffizienz oder Zuverlässigkeit. Initiator des ZERO Race ist der Schweizer Louis Palmer, der erste Mensch, der in einem solarbetriebenen Fahrzeug die Welt umrundete.

eCarTec Award wird Bayerischer Staatspreis für innovative und nachhaltige Elektromobilität

17. August 2010 Juliane Keine Kommentare

Der von der Leitmesse für Elektromobilität ausgerufene eCarTec Award wird offizieller Bayerischer Staatspreis für innovative und nachhaltige Elektromobilität.

Anmeldeschluss ist am 20. September 2010. Der Preis ist mit insgesamt € 52.500 Euro dotiert. Der eCarTec Award wird in sieben Kategorien verliehen – jede Kategorie ist mit € 7.500 dotiert:

- Elektrofahrzeug Auto
- Elektrofahrzeug Motorrad
- Elektrofahrzeug Nutzfahrzeug
- Antriebstechnologie
- Speichertechnologie
- Energie, Infrastruktur, Anschlusstechnik
- Sonderpreis: Nachhaltige Mobilitätskonzepte

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil dazu: „Um den Entwicklungsprozess der Elektromobilität zu beschleunigen hat die Staatsregierung beschlossen, den eCarTec Award als Bayerischen Staatspreis auszuloben. In diesem Wettbewerb stehen die Teilnehmer in einem internationalen Vergleich und können sich so potentiellen Auftraggebern empfehlen. Zudem unterstreichen Unternehmen mit der Teilnahme am eCarTec Award ihre Innovationskraft und fördern so die Marktposition ihrer Produkte und Technologien.“

Die Preisträger werden bei einer feierlichen Zeremonie am 19. Oktober 2010 auf der eCarTec bekannt gegeben.

Informationsbroschüre und Anmeldeformular für den eCarTec Award